Dienstag, 03. März 2015, 16:27 Uhr

"Verstehen Sie die Beliers?": Sex mit Gebärdensprache

Französische Komödien haben mit ihren liebenswürdig-schrägen Charakteren und ihrem eigenwillig-charmanten Humor in den letzten Jahren immer wieder den Nerv des deutschen Publikums getroffen und Millionen von Zuschauern in die Kinos gelockt.

Filme zum Wohlfühlen mit viel Herz und Witz, mit diesem Rezept landet das französische Kino einen Volltreffer nach dem anderen. ‘Verstehen Sie die Beliers?’ hat dieser Erfolgsstory in Frankreich bereits ein weiteres Kapitel hinzugefügt. Nun schickt sich die außergewöhnliche Familie Bélier an, auch die Herzen des deutschen Publikums im Sturm zu erobern.

Mit knapp sieben Millionen Kinobesuchern in Frankreich und einer César-Auszeichnung für Louane Emera als Beste Newcomerin, startet die französische Erfolgskomödie nun also auch in den deutschen Kinos!

Regisseur Éric Lartigau (‘Nachtblende’, ‘Männer und die Frauen’) erzählt erfrischend komisch aus der stillen, aber gar nicht lautlosen Welt der Familie Bélier, in der nämlich alle bis auf Paula gehörlos sind…

Dennoch meistern sie ihr Leben auf ihre ganz eigene fröhliche Art und Weise und halten sowohl bei der Bewirtschaftung ihres Bauernhofs wie auch bei den kleinen Problemen des Alltags fest zusammen. Doch als Paula ihr Stimmtalent entdeckt und sich heimlich um eine Gesangsausbildung in Paris bewirbt, gerät das fragile Gefüge der Béliers allerdings ins Wanken. Dazu kommt, dass Paula sich zu allem Überfluss auch noch verliebt. Am Donnerstag ist deutscher Kinostart.

Fotos: Concorde