Mittwoch, 04. März 2015, 13:40 Uhr

Lagerfeld mit Online-Ausgabe seiner Zeitschrift "The Karl Daily"

Modezar Karl Lagerfeld bringt die zweite Ausgabe von ‘The Karl Daily’ digital heraus. Nachdem der Designer die Herbst-/Winterausgabe seines Magazins letztes Jahr zum Anfassen unters Volk brachte, wird er die zweite laut der Lifestyle-Seite ‘buro247’ online herausbringen.

Ende März wird die nach ihm benannte Zeitung dann als E-Paper erhältlich sein. Damit folgt er dem Trend, den sich inzwischen viele Printmagazine zu Nutze machen. Es wird darin Interviews mit den Models Kendall Jenner und Ming Xi geben, sowie auch schon letztes Mal eine Kolumne seiner geliebten Katze Choupette. Außerdem wird es lustige Gossip-Geschichten enthalten. Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass der Designer mit der Illustratorin Tiffany Cooper im Februar arbeitete, wird diese auch ihren Beitrag zum Werk leisten.

Mehr: Karl Lagerfeld fordert “Zuschüsse für gut gekleidete Leute”

Außerdem arbeite die Künstlerin an einem Buch über Lagerfeld, das im September erscheinen soll, und an einer Ausstellung, die im kommenden März in den Pariser ‘Karl Lagerfeld’ Flagship-Store kommen soll. Damit mal wieder nicht genug, der rastlose Kreativkopf bringt im nächsten Jahr erstmals eine Kindermoden-Kollektion auf den Markt, im Januar 2016 wird sie vorgestellt. Am 10. März wird er bei der Pariser Fashion Week, die gestern (3. März) begann, wie jedes Jahr im Grand Palais, seine neue Chanel-Ready-to-wear-Kollektion unter den Augen der hochgeschätzten Modeelite präsentieren.

Unser Foto zeigt den Meister mit seinem Ziehkind Baptiste Giabiconi an den Plattentellern am Samstag während der Launchparty zu dessen neun Fashionblog ‘Giabiconi Style’. (Bang)

Foto: SIPA/WENN.com