Mittwoch, 04. März 2015, 9:37 Uhr

Shailene Woodley: "Ich war eine totale Streberin!"

Mutig, stark und voller Power: In “Die Bestimmung – Insurgent” (Kinostart 19. März) spielt Hollywood-Überfliegerin Shailene Woodley die Rolle der Tris – eine Rebellin, die erbarmungslos gejagt wird. Dabei hatte die 23-jährige als Teenager keinen einfachen Start.

Im Interview mit der Münchener Illustrierten ‘Bravo’ sprach die Schauspielerin ganz offen über ihre schwierige Schul- und Jugendzeit. Für die zielstrebige Schülerin war fünf Stunden über den Hausaufgaben büffeln damals keine Seltenheit: “Während meiner Schulzeit war ich eine totale Streberin! Ich wollte um jeden Preis gute Noten.” Überhaupt sei ihre Zeit als Teenager seltsam gewesen. “Ich hatte echt Probleme während dieser Phase, habe mich damals sehr verloren gefühlt”, gesteht sie offen im dem Gespräch. “Ich habe alles persönlich genommen und war unglaublich selbstkritisch!” Bis sie verstand, dass es fast allen jungen Menschen so geht – “Jeder versucht eben, zu sich selbst zu finden.”

Mehr: “Die Bestimmung – Insurgent”: Wir verlosen 5 Fanpakete!

Jetzt, als international gefeierter Filmstar, möchte die Amerikanerin ihren jungen Fans Mut machen. Ihr Tipp: “Mach dir bloß nicht so viele Gedanken darüber, was andere über dich sagen und denken. Glaub mir, die anderen haben genauso Selbstzweifel!”

Foto: SIPA/WENN.com