Donnerstag, 05. März 2015, 14:37 Uhr

Chris Brown: Seine Tochter heißt Royalty

Chris Browns Tochter hört auf den ungewöhnlichen Namen ‘Royalty’. Am Mittwoch war bekannt geworden, dass der Rapper in einer Beziehungspause mit Karrueche Tran, das Model Nia Amey geschwängert hat.

Mittlerweile ist das Kind neun Monate alt und Berichten des Klatsch-Portals ‘TMZ’ zufolge soll das Mädchen auf den Namen ‘Royalty’, zu Deutsch: ‘Die Königliche’, hören. Ob die 31-Jährige Mutter im Alleingang entschieden hat oder ob der Musiker einen Einfluss auf die Namensgebung hatte, ist nicht bekannt. Ein Insider verriet allerdings, dass der ‘Run It!’-Sänger die Mutter seines Kindes regelmäßig anruft und sich daran beteiligen möchte, seinen Nachwuchs groß zu ziehen. Er möchte dazu auch regelmäßig nach Texas fliegen, wo Amey und ihre Tochter Royalty leben. Nachdem herauskam, dass der Musiker Vater ist, hatte Browns Freundin bekannt gegeben, dass sie die Beziehung zu ihm beendet.

Mehr zu Karrueche Tran: Trennung von Chris Brown

Via Twitter verkündete Tran: “Hört zu, ich kann auch nur so viel ertragen. Viel Glück an Chris und seine Familie. Für mich gibt es kein Baby-Drama.” In der Radio-Show ‘The Breakfast Club’ auf dem New Yorker Sender ‘Power 105.1 FM’ verriet der Hip-Hop-Star am 23. Februar, dass er gerne mal zwei Kinder haben möchte. Er fügte hinzu, dass eines aber auch in Ordnung sei, falls dieses ein Junge wäre. Der ‘Ayo’-Sänger wird demnach also noch ein weiteres Mal Vater werden müssen. (Bang)

Foto: WENN.com