Donnerstag, 05. März 2015, 12:20 Uhr

Justin Bieber macht sich hier wieder nackig

Justin Bieber (‘Baby’) findet, dass er nicht normal aufwachsen konnte. Der 21-Jährige stand im zarten Alter von 13 das erste Mal im Rampenlicht. Im Interview mit dem US-Lifestyle Magazin ‘Men´s Health’, auf dessen aktueller Ausgabe er oberkörper-frei auf dem Cover posiert, öffnete sich der Sänger.

Er erzählte u.a.: “Ich musste so schnell erwachsen werden. Es war so, als hätte ich das für die Öffentlichkeit – und nicht mich selber – tun müssen. Dabei habe ich viel verpasst. Einige Dinge musste ich tun, Beziehungen eingehen und mich mit Anderen austauschen… aber wenn es wirklich um die eigene Entwicklung geht, da habe ich eine Menge verpasst.” Trotz der Schwierigkeiten des Aufwachsens im Scheinwerferlicht, möchte sich Bieber eine Sache erhalten: “In mir ist ein Teil, von dem ich will, dass er niemals “erwachsen wird”. Ich möchte einfach für immer diese Spur von Unschuld in mir behalten.”

Mehr zu Justin Bieber: Kollabo mit Kanye West für neues Album

Nachdem 2014 für den jungen Sänger recht chaotisch verlief, bemüht er sich nun um Besserung. Im letzten Jahr wurde er zum Beispiel festgenommen und stand im Verdacht, betrunken und ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss Auto gefahren zu sein. Der Mädchenschwarm betonte: “Ich strebe wirklich danach, wieder mehr Klasse zu zeigen. Das neue Jahr ist wahnsinnig wichtig für mich, ich Regel gerade so einiges. Es ist wie eine 180-Grad-Drehung für mich. Genau gestern vor einem Jahr war ich im Gefängnis.” (Bang)

Fotos: Men’s Health