Donnerstag, 05. März 2015, 19:53 Uhr

Newtopia: Diellza ist wieder zurück

Hat Model Diellza den familiären Notfall, wegen dem sie „Newtopia“ spontan verlassen musste, gut verkraftet? Die Freude unter den Pionieren ist jedenfalls groß, als sich das Tor öffnet und die 26-Jährige wieder vor ihnen steht…

Der Schock saß tief: Ein Hilferuf aus der Familie zwang Diellza zum Äußersten: Sie musste „Newtopia“ verlassen. Es ist schon dunkel, als es am „Newtopia“-Tor läutet. Hans, Andre und Derk rennen zum Eingang und jubeln, als sie das 26-jährige Model erblicken: „Baby! Ich hab´s gewusst, dass du es bist“, freut sich Hans. „Denkt ihr, ich lass euch so schnell alleine oder was?“, lächelt Diellza und fällt den Männern in die Arme.

Zurück in der Scheune haben sich die übrigen Pioniere versammelt, spontaner Applaus brandet auf. Jeder möchte die Zurückgekehrte in den Arm nehmen. „Oh Gott, riechst du gut!“, stellt Kerstin fest und stellt die entscheidende Frage: „Bleibst du?“ Andre ist sich sicher: „Wir lassen sie nicht mehr los.“

Doch Diellza wirkt zunächst etwas vorsichtig. Sie hat einen Zettel mitgebracht, möchte ein paar Worte vorlesen – doch sie schafft es nicht. Still zieht sie sich erst einmal zurück. Kann sie den Notfall in der Familie wirklich verarbeiten und sich in „Newtopia“ überhaupt wieder einleben? Dann irgendwann liest sie den Zettel vor, sie wird zunächst da bleiben.

Der familiäre “Notfall” wurde für die Zuschauer nicht näher beschrieben. Wenn es weitere Diagnose-Ergebnisse gäbe, so Diellza, wolle sie neu entscheiden, ob sie beibt oder für immer geht. Ihre Familie habe sie jedenfalls bestärkt, nach Newtopia zurückzukehren.

Fotos: SAT.1