Freitag, 06. März 2015, 14:34 Uhr

J.K. Rowling scherzt über ein "Potter"-Prequel

J.K. Rowling hat mit einer ‘Harry-Potter’-Prequel-Ankündigung ihre Fans auf Twitter veräppelt. Seitdem im Jahr 1997 der erste Band der Romanreihe erschienen ist und 2001 die erste Verfilmung in die Kinos kam, wurde das Zauberschüler-Franchise weltweit von vielen Millionen Fans fanatisch verfolgt.

Wie ernst viele Anhänger die Fantasy-Geschichte nehmen, hat jetzt ein Scherz der gefeierten Autorin gezeigt. Am Donnerstag (5. März) twitterte sie: “Warum legt Percy Weasley seinen Arm um Narcissa Malfoy? Findet es heraus in meinem neuen… Scherz. Ich scherze!” Dazu postete sie ein Foto zweier Fans, die sich als die eigentlich verfeindeten Charaktere verkleideten haben. Die britische Schriftstellerin fügte außerdem den Hashtag ‘#NotAPrequel’ an, zu Deutsch: “Kein Vorläufer”, um jeglichen Spekulationen vorzubeugen. Viele Fans konnten den Humor über nicht existente Prequels allerdings nicht teilen.

So antwortete Follower Brianna Selesky @BriannaOhara: “#NotAPrequel aka ‘Wie man meine Seele in einem Hashtag zerquetscht’.” Oder Isabel ?@lilymydeer “TU UNS DAS NICHT AN”. Stand By Ian ?@rocksij schrieb: “okay… das war fies.” Und Fabrizio ?@Always_BFLY tweetete: “Bitte, Du darfst nicht so mit unseren Gefühlen spielen. Das darfst du einfach nicht.” Nur wenige Stunden vor ihrem Scherz, wünschte die erfolgreiche Britin ihren Followern einen fröhlichen Welttag des Buches, der am Donnerstag (5. März) in Irland und Großbritannien gefeiert wurde. Dazu offenbarte sie: “Ich feiere [den Welttag des Buches] damit, dass ich ein Buch schreibe”. Rowling verriet aber nicht, worum es in diesem Buch gehen wird. (Bang)

Foto: WENN.com