Freitag, 06. März 2015, 13:38 Uhr

Til Schweiger dreht Film mit Rapper Cro

Rapper in Filmen sind offenbar der neuste Schrei. Til Schweiger und Rapper Cro drehen zusammen einen Film. Konkrete Einzelheiten über das Projekt mit dem ‘Easy’-Interpreten verrät der Filmemacher noch nicht, aber lobt ihn schon mal in den höchsten Tönen.

“Der Typ ist irre toll. Es gibt ein richtig geiles Drehbuch. Ich will nicht zu viel verraten, es ist nicht nur ein Konzertfilm von Cro. Sondern, es gibt drei verschiedene Erzähl-Ebenen.” Das Ganze wird keine Dokumentation über den Rapper mit der Pandamaske, sondern “ein fiktionaler Film, der dokumentarische Züge hat.” Die Arbeiten an dem Streifen haben bereits begonnen, im Mai ist Drehbeginn.

Laut ‘Bild’-Zeitung spielt der Schauspieler selbst mit, nach eigenen Angaben aber keine Hauptrolle. Gedreht wird in Berlin, auch mit von der Partie ist Piri Baumeister, die kleine Schwester von Muriel Baumeister. Vielleicht ist die Zusammenarbeit das Resultat einer ausschweifenden Feier, die Schweiger nach der ‘Cinema for Peace’-Gala veranstaltete. Er war dort für seinen Film ‘Honig im Kopf’ mit dem Sonderpreis geehrt worden. Im Berliner ‘Sage’-Club feierte er anschließend mit seiner gesamten Filmcrew. Cro trat als Überraschungsgast auf, der Schauspieler zeigte sich laut ‘B.Z.’ gerührt. “Ich wusste nicht, dass Cro auftreten wird. Den Überraschungs-Auftritt hat mir mein Filmteam geschenkt.” (Bang)

Foto: WENN.com