Samstag, 07. März 2015, 10:30 Uhr

Calista Flockhart in Sorge um Ehemann Harrison Ford

Calista Flockhart ist zu Harrison Ford ins Krankenhaus geeilt. Die 50-Jährige, die mit dem ‘Star Wars’-Darsteller Sohn Liam hat, weicht angeblich nicht vom Krankenbett des Schauspielers.

Ein Insider sagte gestern (6. März) zu ‘People.com’: “Calista ist kurz nach Harrison in der Notaufnahme aufgetaucht. Sie sah besorgt aus und blieb bis spät in die Nacht. Sie ist noch immer im Krankenhaus.” Die Schauspielerin wurde vor dem Krankenhaus gesehen, sie habe aufgewühlt gewirkt und ein Taschentuch festgehalten. Fords ältester Sohn Ben besuchte ihn ebenfalls und dankte seinen Fans via Twitter für die Genesungswünsche.

Mehr zu Harrison Ford: Notlandung war eine Meisterleistung

Er schrieb: “Im Krankenhaus. Vater ist in Ordnung. Angeschlagen, aber okay. Er ist genau der Typ von Mann, von dem du denkst, dass er es ist. Er ist ein wahnsinnig starker Mann.” Der Hobbypilot hatte am Donnerstag (5. März) seine Propellermaschine auf einem Golfplatz in Santa Monica notlanden müssen, dabei erlitt er Schnittwunden am Kopf. Eine Sprecherin bestätigte gestern laut ‘Deadline’, dass er im Krankenhaus bleibe, allerdings habe er keine lebensgefährlichen Verletzungen davongetragen. (Bang)

Foto: WENN.com