Samstag, 07. März 2015, 10:22 Uhr

Justin Bieber: Wieder mal ein Polizeieinsatz

Eine Hotel-Party von Justin Bieber wurde von der Polizei unterbrochen. Der Sänger scheint seit letzter Woche seinen 21. Geburtstag zu feiern. Er hatte letzte Woche seine Freunde am 1. März in die Karibik geladen, um seine Volljährigkeit zu zelebrieren.

Am Freitag Abend (6. März) war er laut ‘TMZ’ mit Freunden im ‘Miami Beach Edition’-Hotel. Eine Gruppe Mädchen rief die Polizei, weil sie angeblich nach einem Streit von Biebers Security aus dem Hotelzimmer geschmissen wurden. Die Unbekannten wären sauer gewesen, weil sie anscheinend einige Sachen in dem Raum gelassen hatten, die sie nun nicht mehr zurück bekämen. Sie riefen die Cops der örtlichen Polizeistation, die auch kurze Zeit später anrückten.

Mehr: Justin Bieber macht sich hier wieder nackig

Die eskortierten die Mädchen in das Zimmer, der Streit wurde wohl beigelegt und die Mädels wurden wieder willkommen geheißen. Bisher gibt es von dem Sänger noch kein Statement. Vielleicht wird der Vorfall auch bei dem ‘Roast’-Special thematisiert, das am 1. April auf Comedy Central ausgestrahlt wird. Gerade wurden unter anderem Snoop Dogg und Martha Stewart als Teilnehmer bestätigt, Ex-Freundin Selena Gomez wird nicht dabei sein. (Bang)

Foto: WENN.com