Sonntag, 08. März 2015, 10:33 Uhr

Chris Brown: Der Ex seiner Kindesmutter droht

Chris Brown könnte Ärger mit dem Ex der Mutter seiner Tochter bekommen. Laut ‘TMZ’ behauptet Terry Avery, von 2003-2014 mit dem 31-jährigen Model Nia Amey verheiratet gewesen zu sein. Die Beiden haben eine 13-jährige gemeinsame Tochter und deswegen weist er den Rapper in die Schranken.

Er und die zweifache Mutter haben sich getrennt, als sie von Brown schwanger wurde. Als er erfuhr, dass das Kind nicht seines ist, hat er die Scheidung eingereicht. Weiter behauptet er, dass er keine Ahnung davon gehabt habe, wer der Vater ist. Wenige Tage, nachdem bekannt wurde, dass Brown der Vater sei und das Model nun nach Kalifornien holen möchte, um sich um sie und das Kind zu kümmern, meldete sich nun Avery zu Wort. Er sagte, er wisse um das Temperament des ‘Loyal’-Interpreten und ermahnt ihn, seine Fassung zu bewahren, wenn er mit seiner Familie unterwegs ist.

Er droht mit Konsequenzen, sollte sich der Sänger nicht daran halten. Wie die aussehen werden, kann sich Brown wohl denken.

Der machte sich mit seinem impulsiven Verhalten momentan auch bei Fans und Kollegen unbeliebt: Jay Z soll schadenfroh gesagt haben, sein Karma habe den ‘Run It!’-Sänger eingeholt.

Mehr: Chris Brown – Mutter seines Kindes soll doch zu ihm ziehen

Damit spielt er wohl auf die Prügel-Attacke gegen Ex-Freundin Rihanna an. Seine Freundin Karrueche Tran trennte sich ebenfalls via Twitter von ihm. Auf zahlreiche Anfragen seiner Fans auf Instagram antwortete der Musiker, der bisher auf Social Media kein Wort über die Geschichte verlor: “Wie wäre es, wenn ihr mich mal alle am Arsch leckt?” (Bang)

Foto: WENN.com