Sonntag, 08. März 2015, 13:06 Uhr

Lady Gaga: Hochzeit beim Italiener

Lady Gaga möchte, dass ihre Hochzeit eine große Familienfeier wird. Die ‘Bad Romance’-Sängerin hatte sich am Valentinstag mit dem Schauspieler Taylor Kinney verlobt, nachdem sie vier Jahre miteinander ausgingen.

Nun plant sie begeistert die Hochzeit und möchte ihre Gäste mit dem Essen des italienischen Restaurants ihrer Eltern namens ‘Joanne Trattoria’ in New York verwöhnen. Ein Insider enthüllte im amerikanischen Magazin ‘US Weekly’: “Sie sammelt gerade Ideen. Ihre Schwester Natali hat sie gefragt, ob sie Trauzeugin sein möchte und ihr Vater kann es kaum abwarten, sie zum Altar zu führen. Sie wollen eine Familienfeier.” Die 28-Jährige soll angeblich planen, die Soirée noch dieses Jahr in ihrem Haus in Malibu abzuhalten. Auch ihr guter Freund Elton John soll mit von der Partie sein, so wie Tony Bennett.

Mehr: Lady Gaga springt hier mit dem Verlobten ins Eiswasser

Im letzten Jahr hatte die Blondine, die eigentlich Stefania Germanotta heißt, ein Duett-Album mit Bennett veröffentlicht, das ‘Cheek to Cheek’ heißt. Die Popsängerin gab zu, dass sie bei der Verlobung geweint habe, obwohl Kinney sie veräppelt hat: “Zuerst gab er mir einen ‘Ring Pop’ [Lutscher]. Das war irgendwie verblüffend und ich fing an zu weinen. Ich war so aufgeregt. Ich sagte sofort, ‘Ja!’ und dann zog er den herzförmigen Diamant-Ring hervor. Zuerst war es eine Süßigkeit. Ich war auch glücklich mit der Süßigkeit.”

Foto: SIPA/WENN.com