Sonntag, 08. März 2015, 14:55 Uhr

Noel Gallagher hat Angst vor Courtney Loves rüpelhaftem Benehmen

Noel Gallagher hat sich vor Courtney Love versteckt, weil er mit ihrem rüpelhaften Benehmen nicht umgehen konnte. Im Interview in der neusten Ausgabe des Branchenblattes ‘NME’ erzählte er, warum er es vermieden hat, die Witwe von Kurt Cobain persönlich zu treffen.

“Ich hab ein Interview mit ihr gelesen und sie sagte darin ‘Ich kann das einfach nicht glaube, ich kenne in London jeden aber habe Noel nie getroffen, versteckt der sich vor mir?’ und die Antwort ist Ja”, so das Ex-‘Oasis’-Mitglied. Aus einem Studio in L.A. war er 2005 ebenfalls geflüchtet: “Wir haben ‘Don’t Believe The Truth’ aufgenommen, da rief die Rezeption an und sagte, dass Courtney auf dem Weg ins Studio sei. Ich hörte sie rufen ‘Wo ist Noel? Ich möchte Noel treffen’ und ich hab mir nur ne Zigarette geschnappt, bin durch die Hintertür und habe mich im Motel eingeschlossen. Ich konnte nicht mit ihrem pflegelhaften Verhalten umgehen, keine Chance. Aber ich bewundere sie.”

Mehr: Noel Gallagher sieht immer schlechter

Im Gegensatz zu seinen letzten Interviews sind das sehr sanfte Töne, er hatte gerade Taylor Swift als talentlos bezeichnet und findet Alex Turner langweilig. Allerdings machte er deutlich, dass sich keiner, den er diffamiert angegriffen fühlen solle, da er das nicht persönlich meine. Kurz zuvor hatte er verkündet, er würde lieber Benzin trinken, als ein Interview mit dem ‘Arctic Monkeys’-Frontmann zu hören. (Bang)

Foto: WENN.com