Sonntag, 08. März 2015, 13:29 Uhr

Sarah Engels plaudert hier über ihre Schwangerschaft

Sarah Engels erwartet mit ihrem Ehemann Pietro Lombardi bekanntlich das erste Baby und die werdenden Eltern sind natürlich total aufgeregt. Erst im letzten Jahr zogen die beiden, die sich 2011 bei der Castingshow „DSDS“ kennen und lieben gelernt haben, in ein eigenes kleines Haus.

Beim Hausbau ging jedoch nicht alles immer glatt, wodurch sich der Einzug immer wieder verzögerte. Für ihre Fans haben sich Sarah und Pietro beim Hausbau mit der Kamera begleiten lassen und die Doku-Soap “Sarah & Pietro … bauen ein Haus” startet am Montagabend bei RTL II. klatsch-tratsch.de sprach mit Sarah über ihre Schwangerschaft und das TV-Projekt.

Du bist mit eurem ersten Baby schwanger. Man hört von werdenden Müttern oft von Übelkeit oder Heißhunger auf spezielle Nahrungsmittel.
Ich muss sagen, mir geht es jetzt richtig gut. Am Anfang meiner Schwangerschaft war mir schon öfters übel, das ist aber nun zum Glück vorbei. Ich habe ordentlich Appetit und genieße die Schwangerschaft. Es gibt nichts Außergewöhnliches ,was ich nun lieber esse als vorher. Aber ich esse sehr viel durcheinander und momentan habe ich super viel Lust auf Käse.

UPDATE 15. März 2015: Hier verrät Pietro Lombardi die neusten Pläne

Ihr habe euch ja ein eigenes Haus bauen lassen, habt ihr auch bereits angefangen, ein Kinderzimmer einzurichten und bist du schon dem Babyklamotten-Shoppingwahn verfallen?
Noch wissen wir ja nicht was es wird, aber wenn wir es dann endlich wissen, wollen wir auch beginnen das Babyzimmer einzurichten. Ich möchte eigentlich abwarten, aber ich kann es nicht so richtig. Ich kaufe jetzt aber nur Kleinigkeiten, etwas was neutral ist und auf beide Geschlechter passt.

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wie das Baby heißen könnte?
Was die Namenwahl angeht sind wir uns noch nicht schlüssig und auch nicht einig. Wir haben uns noch keine Gedanken gemacht, weil man ja erst beginnen kann, wenn du weißt ob es ein Junge oder Mädchen wird. Gar nicht in Frage kommen aber Namen wie Hans oder Anneliese. Wir sind uns aber beide einig, dass wir etwas Italienisches haben wollen.

Jeder von euch hat jeweils ein italienisches Elternteil, wie gut sprecht ihr selbst die Sprache und wollt ihr euer Kind auch zweisprachig groß ziehen?
Der Pietro spricht ein bisschen mehr italienisch als ich, aber wir verstehen beide eigentlich alles. Nur das Sprechen fällt uns schwer. Ich möchte dennoch, dass mein Kind italienisch kann und würde meiner Mutter und meiner Oma sagen, dass sie nur italienisch mit ihm oder ihr sprechen sollen. Ich finde es selbst so schade, dass ich die Sprache nicht kann und ich glaube, meine Mutter bereut es auch, dass sie das mit mir nicht durchgezogen hat.

Wie sieht es nun im Haushalt aus, seitdem du schwanger bist. Hilft Pietro dir nun mehr?
Der Pietro ist ja schon immer ein toller Mann gewesen, der hat mir stets viel geholfen bei allem. Jetzt achtet er aber zum Beispiel auch darauf, dass ich nichts Schweres trage. Da muss man mich auch immer etwas zurückholen, er sagt dann auch immer, ich soll mich ein wenig schonen und auf mich aufpassen.

Beim Hausbau habt ihr euch mit der Kamera begleiten lassen, könntest du dir auch vorstellen, dich während deiner Schwangerschaft ebenfalls von einem TV-Team filmen zu lassen und anderen werdenden Müttern somit Rat zu geben?
Ich würde es nicht ausschließen, dass ich mich auch während der Schwangerschaft eventuell von der Kamera begleiten lasse. Aber ich würde vorher genau abklären wollen, wo die Grenzen liegen und wo ich nicht gefilmt werden möchte. Eine Schwangerschaft ist eben auch was ganz Privates und Intimes. Also bis in den Kreißsaal möchte ich nicht begleitet werden. Aber an sich,wäre ich nicht abgeneigt, das man z.B. sieht, wie wir das Kinderzimmer einrichten.

Mehr zu Sarah und Pietro Lombardi: Die neusten Babybauch-Bilder

Die vierteilige RTL-II-Doku-Soap ‘Sarah & Pietro … bauen ein Haus’ begleitet die beiden Castingshow-Stars auf ihrem Weg zum eigenen Heim. Vom ersten Spatenstich über den Besuch von Küchenfachgeschäften und Baumärkten bis hin zur Planung der Einweihungsparty, mit der die Bauneulinge am liebsten sofort loslegen würden. Start: Montagabend 21.15 Uhr!

Fotos: RTL II