Montag, 09. März 2015, 9:25 Uhr

Chris Evans im Captain-America-Kostüm in Krankenhaus

Chris Evans hat in einem Captain America-Kostüm kranke Kinder in einem Hospital besucht und damit viele Gesichter zum Strahlen gebracht. Anfang Februar hatte der Schauspieler mit seinem Kollegen Chris Pratt beim ‘Super Bowl’ auf die beste Mannschaft gewettet.

Wer verliert, hieß die Abmachung damals, müsse in einem Superhelden-Kostüm kranke Kinder besuchen. Chris Pratt verlor und besuchte bereits am 5. Februar das ‘Christopher’s Haven’ in Boston. Nun hat jedoch auch sein Freund nachgezogen und es ihm gleichgetan, obwohl er es nicht hätte tun müssen: Evans warf sich in eine Captain America-Aufmachung und stattete dem ‘Seattle’s Children Hospital’ einen Besuch ab.

Das erfreute die Patienten sichtlich, die gerne von sich und dem Superstar Fotos machen ließen. Pratt begleitete den Überraschungsgast dabei in Alltagskleidung.

Mehr: “The Avengers 2: Age of Ultron” – Hier ist der finale Trailer!

Das Krankenhaus schrieb dazu auf Facebook: “Ein superhelden-mäßiges DANKE an Chris Pratt und Chris Evans, dass sie sich heute Zeit für unsere Patienten genommen haben. Die Kinder waren mehr als aufgeregt, Captain America und den Star-Lord zu treffen. Danke auch an ‘Marvel’ und ‘Disney’ die geholfen haben, diesen Tag besonders werden zu lassen.”

Foto: Seattle Children’s Hospital