Montag, 09. März 2015, 9:08 Uhr

Delevingne, Jagger und Waterhouse nackt in "Vogue"

Suki Waterhouse, Georgia May Jagger und Cara Delevingne sind auf dem neuesten Cover der britischen Ausgabe der ‘Vogue’ zu sehen. Damit ist es das erste Mal, dass alle drei Topmodels gemeinsam für ein Magazin abgelichtet wurden.

Und abgelichtet wurden sie nicht von irgend jemandem, sondern von Star-Fotograf Mario Testino, der die drei Schönheiten beispielsweise in High Heels und Höschen in Szene setzte, während die Grazien auf einem anderen Foto wesentlich mehr Kleidung tragen. Delevingne und Jagger waren bereits zuvor in dem berühmten Magazin zu sehen gewesen. Für Waterhouse, die Freundin von Schauspieler Bradley Cooper, ist es hingegen ein Debüt.

Mehr: Georgia May Jagger in neuem Video – Das ist ihr blumiger Auftritt für “Mulberry”

In einem Interview, das die Drei für das Magazin gaben, erinnerten sie sich etwa daran, wie sie sich kennen lernten – auch wenn das Gedächtnis von Mick Jaggers Tochter nicht sonderlich zuverlässig zu sein scheint, denn als sie erzählte, dass sie und Delevingne sich auf dem berühmten Glastonbury-Festival kennen gelernt haben, grätschte Waterhouse ein: “Hey, ich war auch da! Was zur Hölle?!”
Als sich Waterhouse und Jagger anschließend über ihre Schulzeit austauschen, beschwert sich Delevingne, dass ihre Kolleginnen “die ganze Zeit über sich reden würden.” Das Heft kann im April gekauft werden. (Bang)

Foto: Vogue