Montag, 09. März 2015, 19:27 Uhr

"Mission Impossible 5": Nein, die bösen Gerüchte stimmen nicht!

Nach den vier recht erfolgreichen Vorreitern des Franchise ‘Mission Impossible‘ steht nun – wie berichtet – Teil fünf (mehr oder weniger) in den Startlöchern. Nach den jüngsten Gerüchten über einen Neudreh vom Ende oder sogar einen Drehabbruch meldete sich Regisseur Christopher McQuarrie nun via Twitter zu Wort und plauderte aus dem Nähkästchen.

Während einer Frage-und-Antwort-Runde auf Twitter verkündete er, dass die Gerüchte über ein erneuten Dreh des Film-Endes falsch wären. “Nein. Wir mussten es vorbereiten. Wir drehen es jetzt.” Eine des Drehbuch-Endes oder sogar einen Nachdreh habe es nicht geben müssen. Das läge auch an der Hilfe von vielen “Schreibern”. “Ich schäme mich nicht zuzgeben, dass viele Autoren bei dem Film geholfen haben. Die Regie nimmt die ganze Zeit in Anspruch.”

Auch der Kinostart wurde kürzlich vorverlegt. In knapp fünf Monaten soll der fünfte Teil des Action-Thrillers rund um Ethan Hunt (gespielt von Tom Cruise) in die Kinos kommen, doch bis jetzt sind kaum Informationen an die Öffentlichkeit gelangt. Ebenso fehlen noch Titel, Trailer und Plakat. Die sollen nun allerdings in Kürze folgen berichtete McGuarrie weiter.

Auch für den Soundtrack hatte er ein paar News parat: Komponist Joe Kramer (‘Jack Reacher’) ist für ihn verantwortlich und soll ihn wohl etwas mehr retro machen. Ein paar Szenen sollen auch mal komplett ohne Soundtrack auskommen, so wie im Film ‘Jack Reacher’. Insgesamt sollen die Fans der Reihe wieder zurück an die Wurzeln des Franchise erinnert werden, etwas “old-school” kann demnach erwartet werden. Mal sehen wie sehr die Fortsetzung dann an Brian DePalmas ‘Mission: Impossible’ (1996) angelehnt ist.

Mehr zu Tom Cruise: Hauptrolle in Spionage-Verfilmung “Mena”

Die Rollen ‘Agent William Brandt’ (Jeremy Renner), ‘Computer-Hacker Luther Stickell’ (Ving Rhames) und ‘Techniker Benji Dunn’ (Simon Pegg) werden diesmal wohl ein bisschen mehr zu tun bekommen und sich die “Hände ganz schön dreckig machen”. Das Action-Quartett wird diesmal unter anderem in London und in Wien unterwegs sein. Die unmöglich lösbare Mission im kommenden Film wird durch den (obligatorischen) Gegenspieler Hunts ausgelöst, der Bösewicht wird diesmal von Sean Harris (‘Prometheus’) verkörpert werden.

Hoffentlich wird es dann bald neben dem Trailer auch mehr Material und Details zur Forsetzung des Franchise geben. Dank Regisseur McQuarrie können wir uns immerhin schon ein bisschen mehr auf den Kinostart freuen. Der Spionage-Film ‘Mission: Impossible 5’ soll dann voraussichtlich am 6. August 2015 in die deutschen Kinos kommen.

Fotos: WENN.com