Dienstag, 10. März 2015, 13:10 Uhr

Newtopia Folge 12: Kerstin geht und Candys Hütte muss weg

“Freigeist” Candy sorgt weiter für eine gespaltene Stimmung in der SAT.1. Kommune ‘Newtopia’. Der 44-Jährige will bekanntlich mit den anderen 14 Bewohnern nicht allzuviel zu tun haben und “zimmerte” sich zunächst ein Provisorium aus Fenstern direkt an der Feuerwehreinfahrt.

Doch die Pioniere sind sich einig: Candys eigensinniger Hüttenbau muss weg, es ist sonst zu gefährlich! Aber was tun, wenn ein Freigeist einfach frei sein will? Aurica hat im Gruppenrat eine klare Meinung: „Wir werden jetzt nochmal mit ihm reden – und in einer Viertelstunde gehen wir das Ding abbauen! Punkt.“ Besonders Diellza ist besorgt um die fehlende Sicherheit bei Candys Haus und sucht das Gespräch mit ihm: „Ich helfe Dir gerne, aber wir werden eine Strafe bekommen. Wir müssen das hier wirklich räumen“. Nach dem Säbelrassen suchen die Pioniere nun nochmal den Dialog. Der Aussteiger muss dann aber doch nachgeben.

Candys selbstgebaute Hütte ist somit Geschichte, doch der Lebenskünstler gibt nicht auf! Die nächste Etappe auf der Suche nach einer neuen Bleibe: der alte Bauwagen am Rande des Ackers. „Und wenn die Touris bei den Führungen hier ständig bei dir durchlatschen?“ fragt Derk, was Candy zu einer weiteren Einnahmequelle inspiriert: „Dann baue ich eben einen Zaun und nehme Wegzoll“.

Der Aussteiger sieht ein ganz anderes Problem: Er sucht als nächstes nach dem idealen Stellplatz… Doch das gibts erst am Mittwoch zu sehen.

Heute ab 19 Uhr sehen die Fans u.a. das hier: Isolde kehrt aus dem Krankenhaus zurück und sorgt zum zweiten Mal nach Diellzas Rückkehr für große Wiedersehensfreude unter den Pionieren. „Es ist alles wieder gut!“, freut sich die 55-Jährige. Doch bei Buchhalterin Kerstin ist die Stimmung trüb, sie hat Heimweh nach ihren Lieben. Ein emotionaler Brief von zuhause bringt für sie die Entscheidung: sie wird ‘Newtopia’ für ihre Familie in 24 Stunden verlassen. „Mir ist des Öfteren gesagt worden, ich soll auf mein Herz hören und das werde ich hiermit tun. Es tut mir Leid“, verkündet die 38-Jährige.

Die Bewohner sind traurig, respektieren aber ihren Entschluss. „Du enttäuschst hier niemanden“, pflichtet Peyman ihr bei. Ein Wechselbad der Gefühle in „Newtopia“. Und jetzt steht demnächst auch noch die erste Nominierungsrunde an, wo es am Ende heißt: Wer bleibt? Wer geht und vor allem: wer kommt? Wer kommt, können wir hier schon verraten: Zur Stunde ziehen die Neuen Sebastian und Enrico ein!

Fotos: SAT.1