Dienstag, 10. März 2015, 14:14 Uhr

Neuer Trailer "San Andreas": So legen sie Hollywood in Schutt und Asche

Der Start des neuen 3D-Katastrophenfilms ‘San Andreas’ von Brad Peyton rückt immer näher. Neben dem kürzlich veröffentlichten Poster gibt es nun den zweiten Trailer – und auch dieser spart nicht an Action und Zerstörung.

Nach ‘Fast & Furious 7′ – der am 1. April in die deutschen Kinos kommt – ist das schon der zweite Film mit Dwayne “The Rock” Johnson, auf den sich seine Fans innerhalb kürzester Zeit freuen können.

Der erste Teaser – der vor zwei Monaten veröffentlicht wurde – präsentierte schon die Vorgeschichte und den Beginn des Erdbebens, doch in dem zwei minütigen Clip blieb trotzdem kein Stein mehr an seinem üblichen Platz. Nach dem der neue Trailer nun auch ein paar schon bekannte Szenen zeigte, wird hier natürlich ordentlich an Dramatik zugelegt und natürlich bleibt kein Stein auf dem anderen. Nicht nur die berühmten Hollywoodbuchstaben werden geopfert, ein fetter Tsunami setzt dem ganzen Spektakel dann noch die Krone auf! Selbstbverständlich darf auch das obligatorische “Ooooh my god!!!!” nicht fehlen. Nein, Roland Emmnerich hätte es nicht besser hingekriegt!

Zu Beginn des Trailers sieht man die dramatische Rettung einer Frau durch einen Helikopter-Pilot – gespielt von Dwayne Johnson – während eines zerstörerischen Erdbebens. Immer wieder werden Bilder der Verwüstung und der aufgebrochenenen Erdkruste gezeigt. Verängstigte Menschenmassen, Rauchwolken, riesige Wellen und das halb zusammenbrechende Kalifornien geben Einblicke in den neuen Katastrophenstreifen. Zum ersten Mal wird hier auch Alexandra Daddario – die die Tochter des Piloten spielt – mehr Aufmerksamkeit zuteil, als sie ihrem Vater bei seinen Bemühungen sie zu retten zuflüstert: “Ich liebe dich, Papa”. Logisch!

“Wenn alles zerfällt, wo wirst du sein? Wer wird bei dir sein?” heißt es im Untertitel des Trailers.

Die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung verläuft direkt durch den US-Bundesstaat Kalifornien. Im Film kommt es zu einem Erdbeben der Stärke neun (mehr geht fast nicht). Dwayne Johnson und seine Noch-Ehefrau – gespielt von Carla Gugino – versuchen, ihre Tochter (Alexandra Daddario) zu retten, denn diese sitzt in San Francisco fest und wartet auf Hilfe. Auf der gefährlichen Reise der beiden von Los Angeles bis hoch in den Norden scheint sich die Lage zu beruhigen. Doch dann geht es erst richtig los und das Paar muss sich zusammenraufen, um die Gefahren auf dem Weg gemeinsam zu überstehen.

Unter anderem sind auch Paul Giamatti, Kylie Minogue und Colton Haynes im Film zu sehen. Der Trailer verspricht neben unglaublicher Spannung und Action auch die berührende Geschichte einer zerrütteten Familie. Am 28. Mai 2015 kommt der Abenteuer-Streifen dann in die deutschen Kinos.

Fotos: Warner Bros.