Mittwoch, 11. März 2015, 0:22 Uhr

Taylor Swift versichert ihre Beine für 40 Millionen Dollar?

Was sind die Beine von US-Sängerin Taylor Swift (25) wert? Dazu gibt es jetzt die Antwort, denn sie soll sie angeblich für 40 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 37 Millionen Euro) versichert haben. Das berichtet die amerikanische Boulevard-Zeitung ‘New York Daily News’.

Und den möglichen Grund dafür kann dann auch ein “Insider” liefern, der gegenüber dem US-Revolverblatt ‘National Enquirer’ erklärte: “Die [hohe] Summe erscheint grotesk aber wenn ihre Beine in irgendeiner Weise verletzt werden, wäre es Swift nicht mehr möglich, eine ihrer unverkennbaren Bühnenperformances zu geben. Ihre 200 Millionen Dollar-Karriere wäre dann in großer Gefahr.”

‘New York Daily News’ zufolge sei die Sängerin angeblich sehr überrascht davon gewesen, dass der Wert ihrer Beine auf solch eine hohe Summe festgelegt wurde. Sie selbst hätte offenbar “nur” mit dem Betrag von einer Million Dollar gerechnet. Wie der “Insider” verriet, soll das der Sängerin deshalb anscheinend auch ziemlich peinlich sein.

Mehr: Taylor Swift wird noch mit 30 Single sein

Die Versicherungspapiere werden danach angeblich gerade fertig gestellt, damit alles rechtzeitig zu dem Beginn von Taylor Swifts Welttournee im Mai “in trockenen Tüchern” ist, so das Blatt. Die US-Sängerin reiht sich damit unter solch illustre Namen wie Latina Jennifer Lopez (45) und die amerikanische Soul-Diva Mariah Carey (44) ein. Auch die ließen nämlich bereits Teile ihres Körpers mit stolzen Summen versichern: Lopez soll, Medienberichten zufolge, ihr berühmter Hintern ganze 27 Millionen Dollar Wert sein. Ein “Schnäppchen” im Vergleich zu der Summe, für die US-Sängerin Mariah Carey ihre Beine versichert habe, nämlich offenbar für die stolze Summe von einer Milliarde Dollar! Na ja, wer sich’s leisten kann…(CS)

UPDATE 12. März 2015: Inzwischen wurde die Geschichte, die von mehreren Quellen in Umlauf gebracht wurde, von Taylor Swifts Management dementiert.

Foto: WENN.com