Dienstag, 10. März 2015, 21:38 Uhr

"Texas Chainsaw Massacre": Sam Strike kommt als "Leatherface"

“Leatherface” heißt das neue Projekt von den ‘Inside’-Regisseuren Julien Maury und Alexandre Bustillo, die die Vorgeschichte des Horrorklassikers ‘The Texas Chainsaw Massacre’ erzählen wird. Dafür scheint nun auch der passende Hauptdarsteller gefunden zu sein. Der britische ‘EastEnders’-Star Sam Strike (21) hat nun für die Rolle zugesagt.

Gestern schon begannen die Spekulationen, der britische Schauspieler hätte eine Schlüsselrolle in einem hochkarätigen Hollywood-Blockbuster ergattert. Dass er aber der neue ‘Spider-Man’ sein würde, hat sich nun aber nicht bewahrheitet. “The Wrap” berichtete dagegen, dass er die Rolle des Teenagers, der später zum mörderischen ‘Leatherface’ heranwächst, übernehmen wird. Derzeit befinde sich der 21-jährige Neuling kurz vor dem Vertragsabschluss.

Die nun geplante Vorgeschichte bezieht sich auf die Kult-Thriller-Reihe um den einstigen, verstoßenen Teenager, um den es in den ‘Texas Chainsaw Massacre’-Filmen ging.

Mehr: Horrorklassiker “Texas Chainsaw Massacre” erstmals ungeschnitten im Kino

1974 begann alles mit ‘Blutgericht in Texas’, dem Low-Budget-Film von Tobe Hooper. Durch den unvermuteten Erfolg folgten in den darauffolgenden Jahren insgesamt sechs weitere Teile, darunter waren unter anderem ein Remake im Jahr 2003 und das dazugehörige Prequel (2006). 2013 kam der bisher letzte Teil der Reihe sogar in 3D raus.

Im Original-Film wurde ‘Leatherface’ übrigens von Gunnar Hansen gespielt. Der berüchtigte Mörder ist Mitglied einer kranken Familie, die ihr Haus mit menschlichen Überresten dekoriert. Sein Markenzeichen sind Kettensäge und Maske.

Das neue Projekt ist so ziemlich das komplette Gegenteil zu Strikes bisheriger Rolle als Johnny in der britischen Soap ‘EastEnders’. Seit 1985 läuft die Serie auf BBC, Sam spielte von 2013 bis 2014 in über 100 Folgen mit und beendete seine Karriere in der Serie im letzten November. Johnny Carter ist in der Serie allerdings ein gefühlvollerer Teenager. Die wohl bekannteste Szene des Newcomers, der dafür sogar mit einem Preis ausgezeichnet wurde, ist die, in dem er sich seinem Vater gegenüber als schwul outet.

Der geplante mörderische Thriller ist somit von einem ganz anderen Kaliber. Noch ist kein Starttermin für ‘Leatherface’ raus, doch zuvor wird der Newcomer noch in ‘Bonded By Blood 2’ an der Seite von George Russo, Josh Myers und Dani Dye zu sehen sein. (IS)