Mittwoch, 11. März 2015, 13:51 Uhr

Gina-Lisa Lohfink spricht erstmals über ihren schlimmen Herzfehler

Gina-Lisa Lohfink hat einen angeborenen Herzfehler. Die ehemalige ‘GNTM’-Kandidatin hatte dies bislang für sich behalten und schockt ihre Fans nun mit dem Geständnis der schweren Erkrankung. Im Interview mit dem ‘OK!’-Magazin plauderte sie jetzt darüber.

Die 28-Jährige sagte dazu: “Die eine Hälfte von meinem Herz geht nicht, das ist ein angeborener Fehler. Es kann quasi jeden Tag mit mir vorbei sein, wenn die eine Hälfte nicht mehr mitmacht!” Weiter sagte die Blondine, dass sie es ja nicht anders kenne und ihren Herzfehler deshalb für sich behalten habe. Von der Erkrankung einschränken lassen möchte sich das It-Girl nicht: “Das ist ein Teil von mir und mir immer bewusst. Aber warum sollte ich jetzt Zuhause bleiben, andere Sachen machen als andere und mich aus Angst verkriechen. Nö, das will ich nicht! Ich bin froh am Leben zu sein und dankbar darüber.”

Mehr: Gina-Lisa Lohfink geht mit Zombie Boy auf Welttournee

Jede ihrer Schönheits-OPs stellt aber ein großes Risiko für Lohfink dar. Aber auch das nimmt sie in Kauf. Denn auch wenn das Leben schnell vorbei sein kann, lebt sie nur einmal und möchte ihr Leben nach ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten. (Bang)