Mittwoch, 11. März 2015, 19:27 Uhr

Hier platzt Harald Glööckler der Kragen

Nachdem Schauspielerin Mariella Ahrens einen öffentlichen Kommentar zur Krone der amtierenden Miss Germany abgab, äußerte sich nun auch Harald Glööckler. Der Modezar hatte den mondänen und funkelnden Kopfputz in mühevoller Handarbeit designt.

Ahrens hatte auf ihrer Facebook-Seite geschrieben: “(Die) Krone wurde extra für sie von Glööckler designt, finde sie zu groß & etwas zu kitschig für den Titel, aber über Geschmack lässt sich s streiten”. Die 45-jährige saß u.a. neben Rainer Calmund, Motsi Mabuse, Axel Schulz und Natascha Ochsenknecht Anfang März in der Jury zur Wahl der ‘Miss Germany 2015’.

Nach einem User-Komentar fügte Ahrens hinzu: “(Es) ging auch nicht um ihn sondern um die Krone”. Soweit so gut.

Mehr: Die schöne Olga aus der Ukraine ist Miss Germany 2015

Nun schien Hochwürden die Anmerkung von Mariella Ahrens nicht amüsiert zu haben. Auf Facebook pfefferte der Star-Designer heute zurück: “Habe heute morgen erneut gelesen dass Mariella Ahrens meine Miss Germany Krone zu kitschig sei … Na ja so kostbar wie die Krone vom Dschungelcamp ist sie wohl nicht und diese Krone ging an Frau Ahrens ja auch vorbei. (…) Frau Ahrens war ja im Dschungel Camp. Die Dame weiss sicher was Stil und Klasse bedeuten und das Dschungel Camp ist die perfekte Ausbildung in Sachen Stil und Klasse. Kennt jemand einen Film den die Dame gemacht hat? Sie soll ja auch Schauspielerin sein. Ich finde Frau Ahrens jedenfalls ganz bezaubernd. Für mich ist sie eine wunderschöne Prinzessin.”

Und was macht Mariella Ahrens? Postete zuletzt ein nettes Rezept. Öffentlicher Schlagabtausch? Fehlanzeige!

Fotos: WENN.com, Claudia Thoma