Donnerstag, 12. März 2015, 12:29 Uhr

Bachelor Oliver Sanne: "Das war alles eine Scheinwelt"

Nach dem Liz in der vergangenen Woche von RTL-Bachelor Oliver die letzte Rose überreicht bekommen hatte, trafen sich gestern Abend die letzten Kandidatinnen und Oli das erste Mal nach der “Reality”-Soap wieder. Doch das hätte sich der Düsseldorfer wohl gerne erspart. Anstatt einer netten Plauderei musste er sich vor den Kameras harten Vorwürfen stellen.

Mit den Worten “Ich habe mich über beide Ohren in dich verliebt” übergab ‘Mister Germany 2014’ der 22-jährigen Eberswalderin Liz die “letzte Rose”. Seit diesem romantischen Augenblick ist ja einige Zeit vergangen, denn der Spass wurde bereits im letzten Jahr aufgezeichnet.

Zuerst traf der schöne Oli unter anderem auf die Zweitplatzierte Caro sowie die Drittplatzierte Sarah und die wetterten ganz schön gegen den vor einigen Wochen noch so “begehrten” Junggesellen. Ziemlich schnell wurde klar, dass hinter dem “Womanizer” offenbar nicht mehr als heiße Luft steckt.

Den Anfang machte das schicke Playmate Sarah (Fotos oben), sie war offenbar gekommen, um Oli ihre Meinung zu geigen. Dass er ständig an ihrer Ehrlichkeit, ihn kennenlernen zu wollen, gezweifelt hatte, passte ihr gar nicht. Der einzige Grund, wieso sie beim Dreamdate nicht bei ihm schlafen wollte, wäre gewesen, dass sie nicht eine von vielen sein wollte. Olivers Verhalten ließ eher zu wünschen übrig, von Verständnis keine Spur. Zudem hätte ihm das Playmate ja zur sehr in der Öffentlichkeit gestanden. Sarah schaut Oli, der den Kopf gedenkt hat, direkt an: “Du kannst mich eigentlich auch anschauen, dann kann ich dir das persönlich sagen. Ich finde du hast zu Unrecht und zu oft an meiner Ehrlichkeit, dich kennenzulernen, gezweifelt. Du standest genauso in der Öffentlichkeit wie ich. Du bist Mr. Germany und ich war Playmate. Und es war total unangenehm, immer diese Diskussionen. Wir haben einfach zu viel Zeit verloren, weil das immer zwischen uns stand.” Was für ein Affentheater!

War Sarah schon immer so ein Thema für sich, gehörte Finalistin Caro (drittes Foto von oben) eigentlich zu den Publikumslieblingen. Schüchtern, lieb und nie eine böse Absicht. Doch auch sie hat offenbar nicht mehr viel für den Bachelor übrig. Als er sagte: “Ich hatte sie wirklich lieb”, guckte sie nur verächtlich. Das Gerücht, dass die beiden nun ein Paar wären, dementierten sie aber.

Mit einem kurzen Küsschen auf die Wangen begrüßten die beiden “Verliebten” sich zuvor etwas steif. Nach einem kurzem Interview mit “Gewinnerin” Liz war klar, da gibt es noch einiges zu klären. Nach dem romantischen Finale in Los Angeles kehrten beide sofort in ihre eigenen Leben zurück. Oli sah Liz’ Schichtarbeit als Krankenschwester offenbar als Ausrede nicht zu ihr zu fahren müssen.

“Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg”, merkten sowohl Liz (Foto oben) als auch Kandidatin Sam an, ein Antwort darauf blieb er den Zuschauern schuldig. “Er hat mich angelogen”, jammerte die.

Natürlich kam die Frage auf, ob die beiden denn nun ein Paar seien und was an den Gerüchten dran sei. Bei der eisigen Stimmung war es wohl nicht verwunderlich, dass es nie eine richtige Beziehung gab. Dass der gute Oliver Silvester, Valentinstag und Rosenmontag mit ‘Miss Germany 2014’ Vivien Konca – die angeblich nie seine feste Freundin war – getroffen hatte, bestritt er erst gar nicht. Als Liz behauptete er hätte am Telefon nie abgestritten, dass da was zwischen den beiden war, redete er sich um Kopf und Kragen. “Man muss ehrlich sein und gestehen, dass man in einer Scheinwelt ist. Ja, ich habe mich in sie verknallt. Aber dann wird man da rausgerissen und ist wieder im Alltag”, war seine wohl ehrlichste Antwort. Liz stellte dann klar: “Wie man schon sehen konnte, sind wir kein Paar mehr. Das hat weniger mit den Schlagzeilen um seine Ex-Freundin zu tun oder mit wem noch alles, sondern wir haben das schon vorher beendet.”

Hatte der ehemalige Bachelor es doch in Los Angeles offensichtlich genossen, von vielen Frauen umgarnt zu werden, war das Wiedersehen für ihn wohl eher eine Qual. Und auch die einstigen Kandidatinnen waren sicher froh, dass nicht sie an Liz Stelle gewesen waren.

Und ann legt der smarte Beau nochmal nach, was Vivian, die Miss Germany von 2014, betrifft: “Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass wir Kontakt haben und wir telefonieren regelmäßig. Aber Vivian ist nicht meine Ex-Freundin. Ich war nie offiziell mit ihr zusammen. Ich bin weder wieder mit ihr zusammen noch offiziell mit ihr zusammen. Es steht auch in der Presse, ich sei mit Caro zusammen und dann wollte ich noch eine heiraten … das ist alles Blödsinn!” (IS)

Fotos: RTL