Donnerstag, 12. März 2015, 9:40 Uhr

Eröffnet Reese Witherspoon ein Hotel in Nashville?

Reese Witherspoon und ihr Ehemann Jim Toth planen offenbar, ein Hotel in Nashville zu eröffnen. Gemeinsam haben sie sich diverse Gebäude in der Stadt angesehen, die sich für ihre vermeintlichen Pläne gut eignen würden.

Ein Insider verriet dem ‘Us Weekly’-Magazin: “Sie sind ein paar Mal dorthin gereist, um sich Immobilien anzuschauen. Sie haben sich mit einem Architekten und einem Dekorateur getroffen, aber noch nichts unterschrieben.” Auf Twitter hatte die Schauspielerin ihre Fans schon neugierig gemacht, als sie verkündete, “ein geheimes Projekt” in Aussicht zu haben. Dazu postete sie ein Foto, das sie mit einem Finger auf ihren Lippen vor einem alten Anwesen zeigt.

Mehr: Hier sehen wir Reese Witherspoon als “Miss Bodyguard”

Die Darstellerin stammt ursprünglich aus Nashville und kehrt mehrmals im Jahr dorthin zurück, um ihre Eltern zu besuchen. Erst im letzten August hat sie sich mit ihrem Mann für umgerechnet etwa anderthalb Millionen Euro ein altes Haus in Oak Hill, Tennessee, gekauft, das sie nun aufwändig renovieren will. Mit Toth hat sie den zweijährigen Sohn, der ironischerweise Tennessee heißt. Aus ihrer Ehe mit Ryan Philippe stammen Ava (15) und Deacon (11). Derweil ist die Blondine nicht nur mit einem möglichen Hotel und neuen Filmen beschäftigt, sondern auch mit ihrer Marke ‘Draper James’, mit der sie bald Produkte für das Bad, die Küche oder das Schlafzimmer vertreiben möchte.

Foto: WENN.com