Donnerstag, 12. März 2015, 17:10 Uhr

Was macht eigentlich ESC-Gewinnerin Loreen?

2012 verzauberte der schwedische Superstar Loreen, alias Lorén Talhaoui, mit ihrem Überhit ‘Euphoria’ den Eurovision Song Contest und erreichte quasi Legendenstatus. Der Song landete in über 16 Ländern – auch in Deutschland – auf Platz 1 und wurde allein in Schweden neunfach mit Platin ausgezeichnet.

Ganz nebenbei war “Euphoria” der zweithöchst gewertete Song der Eurovision Geschichte, konnte sich seitdem 4 Millionen Mal verkaufen und wurde über 150 Millionen Mal gestreamt.

Im Folgejahr erschien dann auch schon das Debütalbum ‘Heal’ der bildhübschen Schwedin mit marokkanisch-berberischen Wurzeln, landete in Schweden prompt auf Platz 1 und feierte auch im übrigen Europa beträchtliche Erfolge.

Diese Woche erschien ihre langerwartete, brandneue Single ‘Paper Light (Higher)’, eine neue Dance-Hymne sondergleichen. Loreen aber freut sich vor allem wieder auf die bevorstehenden Live-Auftritte: “Ich freue mich riesig über die neuen Songs und bin schon gespannt auf die Reaktion meiner vielen Fans da draussen. Natürlich macht auch die Arbeit im Studio Spaß, aber die Songs dann letztlich zu performen, ist für mich das beste Gefühl überhaupt!”

Die allererste Live-Performance von “Paper Light (Higher)” gibt es hier im Video zu sehen. Auf Facebook veröffentlichte Loreen außerdem noch einen ersten Sneak Peak des neuen Videos zur Single.

Fotos: Jesse Coolbroth