Donnerstag, 12. März 2015, 13:52 Uhr

Madonna bestätigt Romanze mit Rapper Tupac

Madonna ist mit Tupac Shakur ausgegangen. Die 56-jährige Pop-Ikone hat enthüllt, dass sie eine kurze Romanze mit dem verstorbenen ‘Ghetto Gospel’-Interpreten hatte. Zwei Jahre bevor er ermordet wurde, 1994, ging sie mit ihm aus.

In Bezug auf ein bestimmtes Interview, das sie derzeit bei David Letterman in der Sendung gab, erzählte sie nun Kult-Radiomoderator Howard Stern von ‘SiriusXM’: “Ich ärgerte mich über David, weil er das F-Wort so oft benutzte. Ich war in einer seltsamen Laune an diesem Tag. Ich habe damals Tupac Shakur gedatet und er hat mich einfach auf das Leben im Allgemeinen wütend gemacht. Als ich damals zur Show gegangen bin, habe ich mich also gefühlt wie ein Gangsta.”

Schon seit Jahren kursierten Gerüchte über eine mögliche Beziehung zwischen Madonna und dem Rapper, bislang hatte die ‘Living For Love’-Sängerin diese aber nie bestätigt. Dazu sagte sie gegenüber Stern weiter: “Ich konnte mich auf vielerlei Ebenen mit ihm verständigen, doch war er letztlich eine sehr in sich gekehrte Person. Er hatte niemals eine richtige Kindheit, und hat es nicht geschafft Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Er konnte Menschen nicht in die Augen sehen.”

Mehr zu Madonna: “Mit Guy Ritchie habe ich mich wie im Gefängnis gefühlt”

Aktuell ist die Blondine, die mit Sean Penn und Guy Ritchie verheiratet war, Single. Sie würde zwar niemals nie zu einer dritten Ehe sagen, hält eine Lebenslange Bindung für sich aber nicht für sinnvoll. Im Gespräch mit der britischen Zeitung ‘The Sun’ sagte sie: “Würde ich es je wieder in Erwägung ziehen zu heiraten? Vielleicht. Sag niemals nie. Ich habe keine Grenzen für mich in Bezug auf Beziehungen.” (Bang/KT)

Fotos: WENN.com