Freitag, 13. März 2015, 16:36 Uhr

Gina-Lisa Lohfink verrät Details über ihre Krankheit

Gina-Lisa Lohfink hatte nicht geplant, ihre Herzkrankheit öffentlich zu machen. In einem Interview mit der Boulevardzeitung ‘Bild’ antwortete das Model auf die Frage, warum sie gerade jetzt öffentlich über ihre Krankheit spricht.

“Ehrlich gesagt ist es mir rausgerutscht. Die Leute wissen vieles nicht über mich – und das ist auch gut so.” Die 28-Jährige hat außerdem verraten, um welche Krankheiten es sich genau handelt, an denen sie seit ihrer Geburt leidet.

Sie gab bekannt, dass sowohl Aortenstenose, also eine Verengung der Aortenklappe, als auch Aortenisthmusstenose, eine Verengung der Körperschlagader, bei ihr diagnostiziert wurden. Die ehemalige ‘GNTM’-Teilnehmerin berichtete, dass sie bereits seit ihrer frühesten Kindheit von der Erkrankung weiß. Im Alltag bedeute die Krankheit vor allem, Stress zu vermeiden, nicht zu viel Koffein zu sich zu nehmen und sich regelmäßig einer ärztlichen Kontrolle zu unterziehen.

Im Interview mit dem Magazin ‘OK!’, in dem sie ihren Herzfehler öffentlich machte, sagte das It-Girl bereits: “Das ist ein Teil von mir und mir immer bewusst. Aber warum sollte ich jetzt Zuhause bleiben, andere Sachen machen als andere und mich aus Angst verkriechen. Nö, das will ich nicht! Ich bin froh am Leben zu sein und dankbar darüber.” (Bang)

Foto: WENN.com