Samstag, 14. März 2015, 10:37 Uhr

"Let's Dance": Das war der Auftakt zur achten Staffel

Erfolgreicher Auftakt von Deutschlands Tanzshow Nummer eins am Freitagabend bei RTL: Die erste Liveshow der 8. Staffel von ‘Let’s Dance’ (zwölf neue Folgen) sahen 4,82 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (Marktanteil 18,4 Prozent) sahen im Schnitt das Tanzvergnügen.

In der Showpremiere haben die insgesamt 14 Paare bei Cha-Cha-Cha, Quickstep und Langsamer Walzer alles auf dem Tanzparkett gegeben. Doch für Cathy Fischer (27) und Tanzpartner Marius Iepure hat es leider nicht ganz gereicht.

Zu den Favoriten: Ralf Bauer (48) hat schon eine abgeschlossene Yogalehrer-Ausbildung und weiß offensichtlich wie man seinen Körper geschmeidig und kraftvoll bewegt. Die Körperbeherrschung war beim Tanzen mit Oana Nechiti auf jeden Fall ein Vorteil. Auch das bisschen Kritik wird nichts dran ändern, dass dieses Paar noch lange mit dabei ist.

Da schloss sich Komikerin Beatrice Richter gleich an. Mit ihren 66 Jahren ist sie zwar schon vom alten Eisen, konnte aber die jungschen Promi-Kollegen mit ihrer Leichtigkeit und Power locker übertrumpfen. Mit Kampfgeist und Charme tanzte die taffe Lady sich schnell in die Herzen der Zuschauer.

Die Herren der Schöpfung überzeugten dieses Jahr besonders. Überraschend wurde Ex-Fußballer Hans Sarpei (38) zum Top-Favoriten des Abends. Und auch Miloš Vukovic (33) machte auf dem Parkett eine verboten gute Figur. Der Hüftschwung und das Lächeln saßen! Kommentar von Joachim Llambi: „Wenn das in den nächsten Shows so weitergeht, werdet ihr noch lange dabei sein.“

Von Daniel Küblböck (29) wollten wir vor der Sendung eigentlich so gar nichts Überwältigendes erwarten, hatten wir ihn doch noch eher als schrillen Hampelmann in Erinnerung. War der umtriebige Geschäftsmann im Videoeinspieler noch auf seine Tanzpartnerin Otlile Mabuse – die jüngere Schwester von Jurorin Motsi  (Foto unten) – angewiesen, legte er dann auf der Bühne eine überraschend gute Figur hin. Mit blondierten Haaren und Conchita Wurst-Bart erkannte man den einstigen DSDS-Teeniestar fast nicht mehr wieder.

Trotz rührenden Worten ihres Coaches im Interview konnte auch Cora Schumacher (38) mit ihrem angespannten Walzer sich nicht in die Herzen schleichen, die Freiheit auf dem Parkett war die Rennfahrerin offensichtlich nicht gewohnt.

Mit Abstand bildete aber Doku-Soap-Star und König der TV-Choleriker Detlef Steves (46) das Schlusslicht. Er gab sich zwar große Mühe, ein wirkliches Potenzial war aber leider nicht zu erkennen. Etwas steif und verbissen hoppelte er mühevoll über die Tanzfläche. Nicht mehr lange und der Glatzkopf geht wieder „Ab ins Beet!“

Bei Spielerfrau Cathy Fischer (27) hatte man doch weitaus höhere Erwartungen. Gegen die erhoffte Willensstärke siegte dann doch die Nervosität. Nach ihrem Auftritt Cha-Cha-Cha (“I Love It” – Icona Pop, 9 Jurypunkte insgesamt) mussten sie den Tanzwettbewerb als erstes Paar verlassen. Cathy Fischer: “Ich bin enttäuscht, aber der Beste soll bei Let´s Dance gewinnen und ich war es nicht! Den Spaß am Tanzen habe ich aber nicht verloren!” Jetzt geht’s schnell wieder zurück zu Fußballer Mats Hummels. (IS)

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius.