Sonntag, 15. März 2015, 17:15 Uhr

Charli XCX: Mit "Killersongs" will sie jetzt die Welt erobern

Charli XCX will die Welt erobern. Die ‘Boom Clap’-Interpretin, die schon mit und für Iggy Azalea, Rita Ora und Gwen Stefani gearbeitet hat, will nun ihre eigene Karriere auf das nächste Level heben und nebenbei noch Hits für andere Künstler schreiben.

Nach ihren Zukunftsplänen gefragt, antwortete die 22-Jährige: “Ich will einfach konstant Killersongs machen und irre Videos, aber ich will auch für andere Künstler schreiben. Ich will die Musiklandschaft verändern. Ich denke der Gesamtplan ist es, die Welt zu erobern. Das ist es im Grunde genommen.” Die kesse Britin performt schon seit sie 14 Jahre alt war und findet, dass ihre harte Arbeit es verdient, mit Welterfolg belohnt zu werden. “Nun, wo es so ist, habe ich das Gefühl, es auch wirklich zu verdienen. Ich weiß jetzt wie diese Welt funktioniert und ich lasse Leute nicht auf mir herumtrampeln”, stellte sie klar und verriet, “Ich fühle mich gesegnet, in dieser Position zu sein und ich habe so viele tolle Beziehungen geknüpft.”

Mehr zu Charli XCX: Wildes Kleidchen für Seiteneinsteiger

Die Sängerin, die bürgerlich Charlotte Aitchison heißt, schreibt es dem schwedischen Popstar Robyn zu, denn diese gab ihr wertvolle Karrieretipps. Im Interview mit dem britischen ‘Grazia’-Magazin erklärte sie: “Wir hatten diesen Tanzwettbewerb in Australien, sie ist eine wahnsinnige Tänzerin und ich fühlte mich ein bisschen down und unsicher. Sie sagte, ‘Du musst einfach du selbst sein und nett zu jedem sein, weil dich die Leute dann für cool halten’.” (Bang)

Foto: WENN.com