Sonntag, 15. März 2015, 18:40 Uhr

Ryan Reynolds: Das Rätselraten geht weiter

Ryan Reynolds hat Angst, dass seine Tochter ihm vielleicht malpsychische Schmerzen zufügt, wenn er ihren Namen verrät. Der 38-jährige Schauspieler und seine Ehefrau Blake Lively begrüßten im Dezember ihr erstes gemeinsames Kind, verrieten bislang aber wenig Details zu dem kleinen Mädchen, das Gerüchten zufolge James heißen soll.

Der ‘Woman in Gold’-Darsteller betonte, dass sie diese Dinge privat hielten, weil sie sich um eventuelle zukünftige Auswirkungen sorgen. “Da gibt es Null Geheimnisse. Dieses kleine Mädchen wird aufwachsen und irgendwann eine Teenagerin sein, die herausfindet, dass ich ihren Namen im nationalen Fernsehen verraten habe und wahrscheinlich lässt sie mich dafür bezahlen. Sie wird mit brennendem, psychischem Schmerz Rache nehmen”, witzelte der Beau gegenüber der ‘Page Six’-Kolumne der US-Zeitung ‘New York Post’.

Mehr: Herumeiern mit Ryan Reynolds – Das Video

Reynolds und seine 27-jährige Gattin, die er im September 2012 in einer geheimen Zeremonie heiratete, akzeptieren, dass sie aufgrund ihres Promi-Status’ im Fokus der Aufmerksamkeit stehen und kommen damit auch wunderbar zurecht. Über ihr Privatleben wollen sie jedoch dennoch selbst die Kontrolle behalten.

“Wenn du dich selbst den Augen der Öffentlichkeit aussetzt, musst du gewisse Dinge akzeptieren. Ich denke an einigen Punkten darf man einfach nicht zu sehr mit sich werben, dann hat man damit weniger Probleme”, erklärte der Hollywoodstar weiter. Der ‘Adventureland’-Darsteller gab außerdem zu, mit den gleichen Problemen wie jeder frischgebackene Vater kämpfen zu müssen. “Speziell unser Baby ist, wie wir denken, wohl allergisch gegen Schlaf”, gab er preis, “Wir scherzen darüber, dass sie wohl denkt, sie würde uns beschützen. Sie beschützt uns vor den Schlafmonstern.” (Bang)

Foto: WENN.com