Montag, 16. März 2015, 17:29 Uhr

Was läuft da zwischen Chris Martin und Kate Hudson?

Ob das Jennifer Lawrence (24), die angebliche Freundin von Chris Martin (38) wohl gerne sieht? Wieder-Single Kate Hudson (35) wurde am Samstag (14. März) zusammen mit dem Coldplay-Frontmann am Strand in Malibu, Kalifornien gesichtet.

Und wie die britische Zeitung ‘Daily Mail’ berichtet, seien die beiden dabei angeblich “auf Schmusekurs gegangen”. Die ehemalige Verlobte von Muse-Sänger Matthew Bellamy (36) und der Noch-Ehemann von US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow (42) hätten zwar bei ihrem Ausflug auch ihre Kinder dabei gehabt, sollen sich dem Blatt zufolge aber offenbar trotzdem ein paar “intime” Momente gegönnt haben, während diese am Strand zusammen spielten. Zudem “präsentierte” Hudson einen gut geformten Bikini-Körper, so dass Chris Martin auch etwas “zu sehen” hatte. Während sich die Tochter der amerikanischen Schauspielerin Goldie Hawn (69) in der Sonne aalte, habe sich der britische Musiker die Zeit mit Surfen vertrieben.

Mehr zu Chris Martin: Ein paar Liebeslieder für (Ex-) Gattin Gwyneth Paltrow

Ob zwischen den beiden wirklich etwas läuft? Es stimmt zwar, dass Kate Hudson offensichtlich eine Vorliebe für Musiker haben muss. Das zeigen ihre früheren Liebesgeschichten ganz deutlich: Bevor sie 2010 eine Beziehung mit dem Muse-Frontmann Matthew Bellamy einging, war sie 2000 bis 2006 mit dem Rocksänger der ‘Black Crowes’ Chris Robinson (48) verheiratet, mit dem sie auch einen gemeinsamen Sohn hat. Zudem wurde ihr 2008 eine angebliche kurze Affäre mit Justin Timberlake (34) nachgesagt.

Das Treffen der beiden am Strand von Malibu könnte aber auch einfach nur ganz platonisch gewesen sein, weil Kate Hudson und Chris Martin der ‘Daily Mail’ zufolge bereits seit vielen Jahren gute Freunde sind. Ob es sich dabei um eine ganz harmlose Geschichte handelt oder doch mehr dahintersteckt, muss sich also erst zeigen… (CS)

Fotos: SIPA/WENN.com, WENN.com