Montag, 16. März 2015, 8:53 Uhr

Martin Scorsese übernimmt Regie bei Mike-Tyson-Film

Hollywoodstar Jamie Foxx hat verraten, dass Martin Scorsese beim Mike-Tyson-Biopic Regie führen wird. Dass der ‘Shutter Island’-Macher in das Projekt involviert ist, weiß man schon länger. Die Boxlegende selbst hatte das im Juli 2014 bekannt gegeben, sowie Foxx als Hauptdarsteller für sein Biopic genannt.

Im Gespräch mit ‘Power 105’s ‘The Breakfast Club” verriet Foxx nun: “Ich war gerade mit Mike Tyson bei Paramount. Ich mache die Mike Tyson Geschichte. Hört mal zu – ich in einem Raum mit Mike Tyson, der auf der einen Seite steht während ich auf der anderen Seite bin und für Paramount Mike Tyson pitche. Und Martin Scorsese als Regisseur. Das wird der erste Boxfilm, den Martin Scorsese seit ‘Wie ein wilder Stier’ gemacht hat.”

Mehr: Martin Scorsese plant “Shutter Island” als Fernsehserie

Zuletzt drehte er mit Leonardo DiCaprio beispielsweise ‘The Wolf of Wall Street’. Bisher gibt es noch keine offizielle Bestätigung seitens des Studios, genauso ist noch kein Start für die Produktion bekannt. Scorsese dreht derzeit das Historiendrama ‘Silence’ mit Liam Neeson und Adam Driver. Tyson war zuletzt in Spike Lees Dokumentation ‘Mike Tyson: Undisputed Truth’ zu sehen, in der es um seine Show am New Yorker Broadway geht.

Foto: WENN.com