Montag, 16. März 2015, 12:01 Uhr

Toto-Bassist Mike Porcaro: Tod mit 59 Jahren

Mike Porcaro ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Der ‘Toto’-Bassist litt an der Nervenkrankheit ALS und verstarb am Sonntag (15. März) im Kreise seiner Familie.

Der Bruder des Musikers, Steve Porcaro, der in der Band am Keyboard steht und singt, meldete sich via Facebook bei den Fans und gab den Tod des Amerikaners bekannt: “Unser Bruder Mike ist um 12.04 Uhr letzte Nacht zuhause im Kreis seiner Familie friedlich im Schlaf gestorben.” Auch sein Band-Kollege Steve Lukather meldete sich öffentlich und verabschiedete sich von seinem langjährigen Freund. Er schrieb: “Mein Bruder Mike ruht jetzt in Frieden. Ich werde ihn mehr vermissen als Worte dies ausdrücken können.”

Seit 1982 war Porcaro Teil der kalifornischen Rockband ‘Toto’. Er stieg damals für den Bassisten David Hungate ein. Aber auch in anderen Formationen war der Musiker aktiv. Er nahm beispielsweise mit seinen Brüdern Steve und Jeff Porcaro, der 1992 verstarb, das Album ‘Isolation’ auf. 2007 hat er sich aufgrund seiner Krankheit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. (Bang)

Toto-Bassist Mike Porcaro: Tod mit 59 Jahren

Foto: WENN.com