Dienstag, 17. März 2015, 16:11 Uhr

Kiesza tut sich mit Duran Duran zusammen

Kiesza ist wohl DIE kanadische Newcomerin aus dem letzten Jahr. Seit ihrer Single ‘Hideaway’ arbeitet sie an ihrer Karriere als Sängerin und Songwriterin und nun tat sie sich mit ein paar Ikonen zusammen. Mit der 80er-Jahre-Band ‘Duran Duran’ soll sie nach eigenen Angaben nun einen Song aufgenommen haben.

Gegenüber dem US-Musikmagazin ‘Billboard’ gegenüber hat sie verraten, dass der Track aber noch ohne Titel sei. Sie habe nicht nur an dem Text gearbeitet, sondern auch ihre Stimme zu der Single beigetragen. “Sie [haben] ihm noch keinen Namen gegeben. Ich habe ein bisschen daran geschrieben und ich singe auch. Das war großartig.” Außerdem kündigte sie an, dass sie “eine Menge an wilden Ideen” hat und dass da “definitiv noch einiges kommen wird”. Laut ‘Daily Star’ hatte Frontmann Simon Le Bon die junge Sängerin höchstpersönlich kontaktiert und das im Fitnessstudio in Ontario in Kanada. “Simon war in einem Fitnessstudio und lief anscheinend gerade da lang, als mein Song lief und ihm gefiel er. Er ließ mich wissen, dass er einen Song habe, auf den er mich gern singen hören würde. Ich glaube, ich könnte damit auf dem nächsten Album sein.”

Die junge Sängerin fing schon früh ihre musikalische Karriere an. Mit 16 Jahren war sie Frontfrau in der Band ‘SALTS’, danach ging sie zusammen mit ihrem Bruder in die kanadische Navy und verschenkte bei einem Einsatz in Afghanistan an die kanadischen Soldaten über 4.500 CDs. Mit 18 Jahren schrieb sie ihren ersten richtigen Song, Anlass war die Trennung ihrer Eltern. Mit dem Track schaffte sie es ins Radio und konnte so schnell ein Demotape aufnehmen.

Nachdem sie Keyboard, Gitarre und Gesang studierte konzentrierte sie sich mehr auf ihre Karriere und zog nach New York. Von einer Folksängerin entdeckte sie rasch die schnelleren Stücke für sich und konnte auch einige aufsehenerregenden Auftritte, z.B. am Trafalgar Square in London, ergattern. Sie schrieb unter anderem Songs für Rihanna, Kylie Minogue und Icona Pop.

Nach ihrer Single ‘Hideaway’ stürmte sie die UK-Charts und veröffentlichte im Oktober ihr erstes Album ‘Sound of a Woman’. Vor zwei Tagen gewann sie ihre ersten drei Musikpreise, den kanadischen ‘JUNO’- Award unter anderem in der Kategorie ‘Newcomer des Jahres’, für den auch Überflieger Shawn Mendes nominiert gewesen war.

Die Kombination aus der jungen Lady und den Oldschool-Boys von ‘Duran Duran’ ist durchaus interessant. Die Band wurde 1978 gegründet und gehörte mit Hits wie ‘Save a Prayer’ und ‘Hungry Like a Wolf’ zu den Pionieren der 80er Jahre ‘New Romantics’, zu denen auch die Band ‘Visage’ des kürzlich verstorbenen Steve Strange gehörte. Vor fünf Jahren erschien ihr dreizehntes Studioalbum ‘All You Need is Now’, eine neue Platte wäre also durchaus mal wieder denkbar. Und die junge Kiesza bringt sicher etwas frischen Wind in die Songs der alten Herren von ‘Duran Duran’. (IS)

Fotos: WENN.com