Mittwoch, 18. März 2015, 15:13 Uhr

David Beckham ist von der Göttergattin auf Diät gesetzt worden

David Beckham ist von seiner Frau auf Diät gesetzt worden. Zwei Jahre nach seinem Karriere-Ende als Profi-Fußballer hat der 39-Jährige den sportlichen Lebensstil und das damit verbundene Workout offenbar abgelegt.

Seiner Frau Victoria Beckham ist das angeblich ein Dorn im Auge, weshalb sie dem ehemaligen Sportler nun einige Lebensmittel verboten hat. Torten, Kartoffelbrei und etliche Variationen von Kuchen sollen, laut eines Insiders, eigentlich zu den Lieblingsmahlzeiten des Schönlings gehören. Damit soll nun Schluss sein, bis er mindestens sechs Kilo abgenommen hat und somit zu seiner alten Form zurückkehrt. Auch wenn das ‘H&M’-Model angeblich gerne einen gesünderen Lebensstil anstreben würde, kann es sich doch angeblich nicht beherrschen und greift zu den Süßigkeiten, wenn seine Designer-Frau nicht hinsieht. Für diese gibt es somit keinen anderen Ausweg, als den Einkauf von Leckereien schlichtweg einzuschränken.

Mehr: David Beckham verdiente 72 Millionen Euro 2014

Ein Insider enthüllte im Interview mit dem US-Magazin ‘Heat’: “Victoria hat alle Süßigkeiten weggeschmissen, die sie grundsätzlich für die Kinder in Reserve hat, weil sich sonst David alles unter den Nagel reißen würde.” Nicht nur das ehemalige ‘Spice Girl’ reitet auf der Unsportlichkeit seines Mannes herum, sondern auch die dreijährige Tochter Harper, die ihren Daddy wohl als “pummelig” bezeichnet. Zum Glück konnte das Unterwäschemodel darüber lachen, als er im amerikanischen Fernsehen in der Sendung von Jimmy Kimmel davon berichtete. (Bang)

Foto: WENN.com