Mittwoch, 18. März 2015, 13:52 Uhr

Tom Cruise spricht nicht mehr mit Katie Holmes?

Zwischen Tom Cruise und Katie Holmes herrscht angeblich eisernes Schweigen, da sie offenbar keinerlei Kontakt mehr zueinander haben. Dies gelte trotz ihrer gemeinsamen, acht Jahre alten Tochter Suri.

Wenn sie aufgrund des Sorgerechts von einem Elternteil zum anderen wechsele, geschehe dies durch Vermittler, ohne dass die Eltern miteinander Kontakt haben müssen, wie das Klatsch-Portal ‘TMZ’ berichtet. Beide hätten außerdem keinerlei Interesse daran, das Verhältnis zueinander zu verbessern, da man sauer aufeinander sei. Die 36-Jährige etwa sei traurig darüber, dass ihr ehemaliger Mann die gemeinsame Tochter seit Monaten nicht gesehen habe, da er in London an seinem neuen Film arbeite.

Vertraute des Schauspielers behaupten jedoch, er nehme trotzdem noch aktiv am Leben seines Sprösslings teil und werde nun, nachdem die Produktion von ‘Mission Impossible 5’ abgeschlossen sei, nach Los Angeles zurückkehren, wo er näher zu Suri sein werde.

Mehr zu “Mission Impossible 5?: Nein, die bösen Gerüchte stimmen nicht!

Cruise wiederum mache sich seit der Trennung Sorgen um die neuen Partner seiner damaligen Flamme, die einen negativen Einfluss auf seine Tochter haben könnten. Nun datet Holmes angeblich seit ungefähr einem Jahr den Schauspieler Jamie Foxx, allerdings handele es sich hierbei nicht um eine ernste Beziehung. Ein Insider klärte auf: “Jamie und Katie sind seit langer Zeit befreundet. Sie sind zwei Erwachsene, die beide schön und Single sind, also werden offensichtlich wieder Schlüsse daraus gezogen. Sie werden aber nicht sofort eine feste Bindung eingehen.” (Bang)

Fotos: WENN.com