Donnerstag, 19. März 2015, 19:58 Uhr

Oscar Isaac beschafft seinem Onkel Rolle in "Star Wars"

Oscar Isaac hat seinem Onkel eine Rolle in dem aktuellen ‘Star Wars’-Film von J.J. Abrams beschafft. Die Ehre wurde dem Familienmitglied des in Guatemala geborenen Schauspielers zuteil, nachdem er T-Shirts mit der Aufschrift ‘Estar Guars: Episode VII’ hatte bedrucken lassen.

Ein Exemplar hatte der Darsteller daraufhin dem Regisseur gegeben, der dem Fan des Franchises gewährte, als Statist in einer Szene aufzutreten. Isaac erläutert gegenüber dem ‘Details’-Magazin: “Ich habe die Shirts jedem gegeben und J.J. Abrams fragte, ob mein Onkel in dem Film auftreten wolle. Er ist nun als Statist in einer Szene mit mir zu sehen. Wie großartig ist das?”

Mehr: Filmkritik “A Most Violent Year” mit Oscar Isaac – Der amerikanische Traum platzt

Der 35-Jährige spielt in der siebten Episode der beliebten Reihe die Rolle des Poe Dameron, darf aber nach wie vor keine Details über seinen Charakter oder den Streifen insgesamt verraten, der unter dem Titel ‘Star Wars: The Force Awakens’ Ende Dezember in den amerikanischen Kinos seine Premiere feiern soll.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Abrams auch die Regie beim neunten Teil der Reihe übernehmen soll. Die Produktion des dritten Teils der dritten ‘Star Wars’-Trilogie ist für das Jahr 2019 angesetzt. (Bang)

Foto: WENN.com