Donnerstag, 19. März 2015, 11:03 Uhr

Robin Thicke und Paula Patton sind geschiedene Leute

Die Scheidung zwischen Robin Thicke und Paula Patton ist durch. Im Oktober hatte die Schauspielerin nach neun Jahren Ehe die Scheidung eingereicht, nachdem sie die Fremdgrabsch-Eskapaden ihres Mannes in der Öffentlichkeit nicht mehr ertrug.

2005 hatten sich die Beiden das Ja-Wort gegeben, 2010 kam ihr gemeinsamer Sohn Julian auf die Welt. Sie kennen sich seit Teenager-Tagen. Am 14. April wird die Scheidung rechtskräftig, die Beiden sind laut ‘People’ dann offiziell kein Ehepaar mehr. Sie hatten bei der Bekanntgabe der Trennung beteuert, “gute Freunde zu bleiben zu wollen und sich einvernehmlich getrennt zu haben”.

Mehr: Nach Monster-Plagiats-Strafe: “Blurred Lines” hat 16 Mio Dollar eingespielt

Patton sprach letzte Woche das erste Mal über ihr Ehe-Aus und wie sie damit zurecht kommt.

Im Interview mit ‘Good Morning America’ sagte sie: “Ich bin dadurch stärker geworden und mein Sohn ist glücklich. Es geht mir wirklich gut, ich meine, die ehrliche Wahrheit ist, dass es eine Herausforderung war, aber es war ein Jahr des Wachstums, der Heilung und des Lernens über neue Dinge. Ich glaube, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Und dann machst du weiter und wächst daraus. Die Sache ist, du kannst nicht in deiner Trauer versinken oder dich im Bett verkriechen, wenn du ein Kind hast. Und Kinder sind so voller Leben und Wunder. Er bringt mir so viel Freude.”

Die schöne Brünette soll momentan Zak Waters daten, ihr Ex scheint nicht so gut mit der Trennung klarzukommen. Er versuchte bereits, sie mit dem Flop-Album ‘Paula’ zurückzugewinnen und fällt momentan eher durch Party- und Alkohol-Exzesse auf.

Fotos: WENN.com, Unversal Music