Freitag, 20. März 2015, 20:47 Uhr

Charlize Theron freut sich über Sean Penns Abstinenz

Sean Penn hat für seine Partnerin Charlize Theron aufgehört zu rauchen – und diese ist darüber sehr glücklich. Die Beiden wurden erstmals 2013 als Paar gesehen, nachdem sie in den Jahren zuvor gute Freunde waren.

Angeblich haben sie sich auch 2014 verlobt, obwohl bislang niemand dieses Gerücht bestätigt hat. Beide sind oft mit Therons Adoptivsohn Jackson unterwegs, der einer der Gründe für Penns Entscheidung gewesen sein soll, mit dem Rauchen aufzuhören, wie ein Vertrauter des Schauspielers dem Nachrichten-Portal ‘RadarOnline’ verraten hat: “Sean Penn war jahrelang ein sehr starker Raucher. Nachdem er einige Monate Charlize gedatet hat, hat er sich entschlossen, damit aufzuhören. Charlize hat ihn nicht dazu gezwungen, ihn aber gebeten, nicht in Gegenwart ihres Sohnes Jackson zu rauchen. Eines Tages hat Sean angekündigt, nicht mehr zur Zigarette zu greifen.”

Mehr: Sean Penn hat seine Waffensammlung verscherbelt

Weiter berichtete der Insider: “Charlize war überrascht und glücklich, dass er damit aufhört. Für die ersten Wochen hat er Nikotinpflaster benutzt und hin und wieder Kaugummis gekaut. Er möchte aus Liebe zu seiner Familie die gesündeste Version seiner selbst sein.” Derzeit kursieren Gerüchte, dass Penn Jackson ebenfalls adoptieren möchte. Er sei von dem Jungen derart hingerissen, dass er sich derzeit bereits um den nötigen Papierkram kümmere, sich allerdings keinerlei Druck seiner Freundin ausgesetzt sehe. “Jackson nennt Sean ‘Papa’ und Sean blüht in seiner Gegenwart regelrecht auf. Er holt ihn von der Schule ab und alle Eltern kennen ihn bereits”, so der Nahestehende. (Bang)

Foto: WENN.com