Freitag, 20. März 2015, 8:20 Uhr

One Direction: Zayn Malik bricht gestresst Tour ab

Zayn Malik hat stressbedingt die aktuelle ‘One Direction’-Tour verlassen. Während des Drehs eines Werbespots in Hong Kong soll der 22-Jährige gestern (19. März) die Notbremse gezogen haben und zurück nach Großbritannien geflogen sein.

Angeblich sind die Spekulationen um seinen Seitensprung der Grund dafür, dass der Sänger die Nerven verlor. Ein Sprecher der Band erklärte gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Zayn hat sich wegen Stress abgemeldet und fliegt zurück nach Großbritannien, um sich zu erholen. Die Band wünscht ihm gute Besserung und wird mit ihren Auftritten in Manila und Jakarta wie geplant weitermachen.” Der Seitensprung wurde dem Musiker angedichtet, weil er Händchen haltend mit einer Unbekannten in Thailand gesehen wurde. Dabei ist Malik eigentlich mit der ‘Little Mix’-Sängerin Perrie Edwards verlobt.

Mehr zu One Direction: Louis Tomlinson soll neue Girlband casten

Auf Twitter beschwerte sich der ‘Midnight Memories’-Interpret: “Ich bin 22 Jahre alt. Ich liebe ein Mädchen namens Perrie Edwards. Und es gibt einfach so viele eifersüchtigen Ar********* auf der Welt. Es tut mir leid, wenn das falsch angekommen ist.” Angeblich soll die Unbekannte, mit der er gesehen wurde, Lauren Rich heißen und das Ganze soll das Resultat aus einer betrunkenen Nacht im ‘Seduction Club’ in Phuket sein. Seine Fans waren völlig außer sich und schrieben böse Kommentare zum Sachverhalt. Die blonde angebliche Affäre postete auch noch ein Kuschelbild der Beiden auf Instagram, machte ihren Account allerdings wenige Zeit später privat. Auf dem Bild umarmt er sie von hinten und darunter steht geschrieben: “Feiern mit Zayn von ‘One Direction’ letzte Nacht #tollste#Nacht#patong#phuket.” (Bang)

Foto: WENN.com