Samstag, 21. März 2015, 12:44 Uhr

Nicole Scherzinger mit britischen Traditionen in Los Angeles

Nicole Scherzinger picknickt am liebsten im Garten. Die ‘Poison’-Sängerin zog kürzlich wieder zurück nach Los Angeles, was jedoch nicht heißt, dass sie alle liebgewonnenen britischen Traditionen über Bord wirft.

Obwohl ihr die Ernährung in Großbritannien nicht immer zusagte, genoss sie ihre Zeit auf der Insel dennoch. Trotzdem ist sie froh, sich nun wieder wie gewohnt zu ernähren. “Ich bringe England nach L.A., indem ich mit meiner Familie im Garten picknicke. Ich mache Tee und Scones, aber ich vermisse jetzt schon mein Curry und Fish and Chips”, gestand die schöne Dunkelhaarige und musste dennoch zugeben, “Dennoch, zurück in Los Angeles motiviert es einen, Salat und Kohl zu essen. Ich bin also wieder in meiner regulären Diät.” Die 36-jährige Sängerin, die sich kürzlich nach sieben Jahren Beziehung von Rennfahrer Lewis Hamilton trennte, ist glücklich, wieder in Los Angeles zu sein, besonders wegen des Wetters.

Mehr zu Nicole Scherzinger: “Ich bin traurig, dass es nicht funktioniert hat”

“Großbritannien ist mein zweites Zuhause, aber momentan bin ich damit durch und bereit dafür, meine L.A.-Bräune aufzulegen. Es tut gut, wieder zurück zu sein. Hier scheint immer die Sonne”, schwärmte Scherzinger im Interview mit dem ‘LOOK’-Magazin. Obwohl die Performerin ihren Job liebt, nervt es sie manchmal doch, ständig unterwegs zu sein. “Ich liebe Reisen, aber ich hasse es, aus dem Koffer zu leben. Packen und Auspacken ist nervtötend, aber wenn man dann wieder Daheim ist, will man lieber wieder unterwegs sein und andersherum”, erklärte die schöne 36-jährige US-Amerikanerin weiter.

Foto: WENN.com