Montag, 23. März 2015, 14:22 Uhr

Winnetou-Remake: Elyas M'Barek als der neue Indianerheld?

Wotan Wilke Möhring soll den klassischen Westernheldenund Freund von Winnetou, Old Shatterhand, in drei Fernsehfilmen spielen. RTL will in der Weihnachtszeit des nächsten Jahres drei neue Filme über Winnetou ausstrahlen, in denen auch sein bekannter Kompagnon wieder mit von der Partie sein soll.

Das berichtet die Bild’-Zeitung. Neben Möhring (Foto unten) sollen auch die großartigen Schauspieler Milan Peschel (‘Der Nanny’), Fahri Yardim und Jürgen Vogel zu sehen sein, von denen jedoch niemand die Rolle des Winnetou übernehmen soll, denn dieser Besetzungs-Coup solle eine “Überraschung” sein, wie ein Produktionsmitarbeiter des Kölner Senders verriet. Ging es nach Uschi Glas, die in den Klassikern aus den 60er-Jahren mitspielte, wäre Elyas M’Barek die perfekte Besetzung für den populären Indianer: “Seine dunklen Augen passen, und der trainierte Oberkörper ist Winnetou-like”, so die 71-Jährige, die angeblich auch in der Neuauflage zu sehen sein soll.

Mehr: “Winnetous Sohn” kommt im April 2015 in die Kinos

Produziert werden die neuen Werke von ‘Fack ju Göhte’-Mitarbeiter Christian Becker, während der ‘Medicus’-Regisseur Philipp Stölz die Streifen inszenieren soll.

Ferner laufen derzeit angeblich Gespräche mit Darstellern aus den alten Filmen; so sollen auch Mario Adorf, Götz George und Terence Hill kleinere Rollen in den Western übernehmen, während der ‘Ur-Winnetou’, Pierre Brice, der ursprünglich als Winnetous Vater auftreten sollte, gegenüber dem Blatt klarstellte, kein Interesse an einem Auftritt zu haben und Möhring nicht zu kennen. (Bang)

Foto: WENN.com