Dienstag, 24. März 2015, 22:28 Uhr

Britenmodel Jourdan Dunn: Ihr Haare sind am Ende

Jourdan Dunn gehen die Haare aus. Das britische Model gönnt seinem Haar deshalb eine Pause vom Styling. Die Locken der Schönheit waren so strapaziert, dass sie am Vorderkopf bereits ausfielen.

“Meine Haare sind so kaputt von der Hitze und dem Stylen, weil die meisten Frisöre noch immer nicht mit Afro-Haaren umgehen können. Also gab Renda [Haarstylist] mir letztes Jahr den Tipp, meine Haare zu schonen und anzufangen, eine Perücke zu tragen. Ich meine, ich hatte keine Haare am Haaransatz – es war wie Baby-Haar, es war total kaputt. Also habe ich eine Perücke getragen und habe sie jeden Monat gewechselt und viele Haarkuren verwendet. Nun wächst mein Haar endlich wieder.”

Mehr: Jourdan Dunn kämmt sich ihre Haare mit der Zahnbürste

Trotz ihrer schlanken Figur trainiert die 24-Jährige fast nie, es sei denn, ihr steht eine große Show bevor. “Hier ist der Punkt – ich mache nicht wirklich etwas, aber für die letzte ‘Victoria‘s Secret‘-Show habe ich Barrecorre gemacht, denn die Engel trainieren hart für ihre Körper, glaube mir. Barrecore ist wirklich heftig . Du machst Kniebeugen auf Zehenspitzen bis deine Beine zittern und brennen. Aber es funktioniert wirklich, also werde ich damit nach der Fashion Week weitermachen. Es ist eine starke Mischung aus Ballet, Pilates, Yoga und Cardio”, berichtete das Londoner Model dem ‘HELLO!’-Magazin.

Foto: WENN.com