Dienstag, 24. März 2015, 14:38 Uhr

Louis Tomlinson lässt sich von Schwester trösten

Popsänger Louis Tomlinson weint sich bei seiner Schwester aus. Zu Beginn des Monats endete die vierjährige Beziehung zwischen dem ‘One Direction’-Star und Eleanor Calder. Tomlinsons jüngere Schwester Lottie ist während der schwierigen Zeit für ihren Bruder da, um ihn emotional zu unterstützen.

“Lottie und Louis waren einander schon immer sehr nahe, also ist es gut für ihn, sie während der Tour an seiner Seite zu haben. Es war eine harte Zeit für ihn und Lottie versteht ihn besser als jeder andere – gerade, weil sie Eleanor ebenso nahe war”, wie ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’ berichtete.

Lottie reist gerade mit der Band für deren ‘On The Road Again’-Tour durch die Welt. Während der Tournee kann sie außerdem der Stylistin der Band, Lou Teasdale, über die Schulter schauen und somit Erfahrungen sammeln, denn sie strebt eine Karriere als Make-up-Artistin an. Ein Vertrauter hat vor kurzem Tomlinsons hektischen Arbeitsalltag für die Trennung von Calder verantwortlich gemacht. Obwohl die 22-Jährige rund 30.000 Kilometer von London nach Sydney flog, um die Beziehung zu retten, gelang es dem Paar nicht, seine Probleme zu bewältigen und die Romantik wieder aufleben zu lassen.

Mehr zu One Direction: Louis Tomlinson soll neue Girlband casten

“Es gab eine Zeitlang einige Streitereien. Es ist recht hart, mit den Jungs so viel auf Tour zu sein. Über Weihnachten hatten sie einen Monat frei, aber seitdem sind sie in Australien und im Fernen Osten unterwegs. Es hat die Beziehung ziemlich belastet”, so der Nahestehende. Das Beziehungsaus wurde offiziell von dem Sprecher des Sängers bestätigt. In dem Statement heißt es, das Paar habe sich schon vor rund zwei Wochen getrennt. (bang)

Foto: SonyMusic