Dienstag, 24. März 2015, 19:20 Uhr

Papst Franziskus kriegt hier eine Pizza ans Papamobil geliefert

Auch Papst Franziskus (78) ist ein Pizza-Fan, wie er in Interviews schon häufiger verriet! Da hat er was mit den meisten “ganz normalen” Leuten gemeinsam. Und wo gibt es die beste Pizza? Natürlich in Italien und insbesondere offenbar in Neapel!

Das wollten dann auch die Angestellten der dortigen Pizzeria Don Ernesto unter Beweis stellen und vor allem dem Papst eine Kostprobe davon gewähren. Als ihnen zu Ohren kam, dass der Würdenträger am letzten Samstag in der Nähe der Amalfiküste in seinem Papamobil vorbeifährt, sollte diese Gelegenheit “beim Schopf” gepackt werden. Zuvor hatten sie eine Pizza ganz speziell für ihn vorbereitet: Mit gelben Cherry-Tomaten und dem berühmten weißen Büffel-Mozzarella passte die nämlich perfekt zu den Farben des Vatikans.

Jetzt kam aber erst der schwierige Teil: Die Übergabe an das Oberhaupt der katholischen Kirche. Und wie ein Video auf Youtube zeigt, schaffte es der Pizzabäcker Enzo Cacialli tatsächlich, indem er über eine Barrikade kletterte und das essbare Kunstwerk dem Papst direkt an sein Papamobil lieferte. Der nahm sie dann auch dankbar an.

Der lustige Clip hat übrigens innerhalb von drei Tagen schon mehr als 300.000 Klicks erhalten und entwickelt sich langsam zum Youtube-Hit.

Mehr zu Sister Cristina: Italiens singende Nonne hofft auf Treffen mit Papst

In der amerikanischen Sendung ‘NBC News’ erklärte der Miteigentümer der Pizzeria Roberto Biscardi, dass das ganze kein Witz sein sollte: “Wir wollten einfach unsere Leidenschaft für Pizza an den Papst weitergeben. In dieser Region sind wir sehr religiös und für uns ist der Papst eben jemand ganz Besonderes.” Und hat der Beschenkte auch etwas zu dem Präsent gesagt? Laut Biscardi hätte der Würdenträger gewitzelt: “Danke. Ich werde sie mir später munden lassen.” Wer kann zu einer kostenlosen Pizza schon ‘nein’ sagen…(CS)