Mittwoch, 25. März 2015, 16:46 Uhr

Chantelle Winnie: So litt sie unter ihrem Aussehen

Chantelle Winnie litt als kleines Mädchen oft unter ihrem Aussehen. Heute gehört das Model zu den gefragtesten der Welt. Als Winnie aber jünger war, belastete es sie, dass sie ständig angestarrt wurde. Auch ihre Mutter war mit dem ungewöhnlichen Aussehen ihrer Tochter überfordert.

Die 20-Jährige verriet im Interview mit dem Magazin ‘GALA’: “Meine Mutter wusste nicht, wie sie mit mir, dem Kind, über das sich die Leute den Mund zerrissen, umgehen sollte.” Das hätte sie zwar belastet, sie sei aber von Natur aus ein starkes Mädchen, so das ‘Desigual’-Model weiter. All die Kämpfe hätten sie stärker gemacht. Auf die Frage, was Winnie denn als schön empfinde, antwortete sie, es käme auf die eigene Wahrnehmung an. Am Wochenende ist die Kanadierin bei den ‘Gala Spa Awards’ in Baden-Baden zum ‘Beauty Idol des Jahres’ gekürt worden. Den Preis bekam sie aufgrund ihres “vorbildlichen Umgangs mit ihrer Hautkrankheit“.

Winnie leidet unter der seltenen Pigmentstörung Vitiligo, daher ist ihre Haut mit weißen Flecken durchzogen. In New York ist sie bereits für die Fashion Week über den Laufsteg geschritten, auch an dem Format ‘America’s Next Topmodel’ mit Tyra Banks nahm sie zuvor trotz der Krankheit teil. Ihr Gesicht ist mittlerweile auf vielen Plakaten für verschiedene Marken zu bewundern. (Bang)

Foto: WENN.com/Hoffmann