Mittwoch, 25. März 2015, 10:12 Uhr

Shootingstar Miles Teller muss Studiengebüren zurückzahlen

Miles Teller muss noch sein Darlehen für sein Studium abbezahlen, sieht darin aber keinen Sinn. Der Star aus ‘Whiplash’, der mit dem Film über einen Schlagzeuger, der von seinem Lehrer gepeinigt wird, berühmt geworden ist, schloss mit einem ‘Bachelor of Fine Arts’ in New York 2009 die Universität ab.

Zwar plant er, schrittweise seine Studiengebühren, die er sich leihen musste, noch zurückzuzahlen, erhielt von seinem Manager allerdings einen interessanten Hinweis, wie er ‘Vulture.com’ verriet: “Mein Manager sagt, dass das Interesse an einer Rückzahlung so gering ist, dass es eigentlich keinen Sinn macht. Ich könnte es tun, wenn ich das Gefühl haben möchte, etwas abgeschlossen zu haben, aber bis dahin habe ich die Studiengebühren noch.”

Mehr zu Hollywoods angesagteste Jungstars: Miles Teller

Der Schauspieler, der dieses Jahr bislang für drei Filme vor der Kamera steht, hat auch zugegeben, sich nicht mehr besonders gut an sein Studium zu erinnern: “Ich könnte euch nicht eine einzige Sache verraten, die ich während meines Studiums gelernt habe. Du verstehst es, während du studierst, aber sobald du das College verlässt, hast du es wieder vergessen.” Der 28-Jährige hat außerdem verraten, sehr wählerisch zu sein, was seine Filmrollen angeht. Er genieße Filme mit kleinem Budget dabei genauso wie Blockbuster, bei denen man sich mehr Eitelkeit gönnen könne, da das Geld vorhanden ist, während bei kleineren Streifen alles in die Produktion gesteckt werde. (Bang)

Foto: WENN.com