Mittwoch, 25. März 2015, 23:58 Uhr

Star-Designer Tom Ford tut sich mit George Clooney zusammen

Tom Ford dreht mit ‘Nocturnal Animals’ seinen ersten Film seit ‘A Single Man’ von 2009. Für das Projekt wird der Fashion-Designer mit George Clooney zusammenarbeiten, der den Streifen produzieren wird. Der Film basiert auf dem Buch ‘Tony and Susan’ von Austin Wright.

Der Roman porträtiert Susan, eine in zweiter Ehe lebende Frau, die eines Tages ein Manuskript ihres ersten Mannes zu lesen bekommt und in die fiktive Welt der Protagonisten eingesogen wird; eine Welt, in der das Leben einer Familie bedroht wird. Durch das Studium des Buches wird Susan gezwungen, sich mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen. Bei dem Stoff handelt es sich um einen düsteren Thriller, dessen Drehbuch der Regisseur selber geschrieben hat. Darsteller sind allerdings noch nicht verkündet worden, wie ‘The Hollywood Reporter’ erfahren hat.

Mehr: Modedesigner Tom Ford heiratete nach 27 Jahren seinen Lebensgefährten

Ursprünglich hatte Ford den Film sogar als Zweiteiler geplant, wie er vor einigen Wochen der ‘Women’s Wear Daily’ verriet, bevor klar war, um welchen Stoff es sich handelt und ob es jemals umgesetzt wird: “Ein Buch ist ein Buch, ein Film ist ein Film. Es sind völlig verschiedene Dinge. Manchmal sind gewisse Dinge in einem Buch sehr subtil, weil ein innerer Monolog beschrieben wird. Wenn man das in einen Film überträgt, hat man diesen Monolog nicht, es sei denn, man überträgt ihn tatsächlich, aber das mag ich nicht. Man muss den Teil nehmen, den einen an dem Buch reizt, etwas persönliches, und den übertragen. Es ist eigentlich Impressionismus”, so der Regisseur. Ford plant, mit den Dreharbeiten dieses Jahr zwischen September und Dezember zu beginnen, wenn er etwas Raum in seinem Kalender als Designer hat. Nach eigener Aussage brauche er nur sechs Wochen für den Dreh. (Bang)

Foto: WENN.com