Donnerstag, 26. März 2015, 12:56 Uhr

"Fifty Shades Darker" ohne Sam Taylor-Johnson

Sam Taylor-Johnson wird für die Fortsetzungen von ‘Fifty Shades of Grey‘ definitiv nicht den Registuhl besetzen. Nach dem sie für ihre Arbeit am ersten Teil des Franchise so richtig bekannt wurde und Lob erntete, ist an eine Weiterarbeit mit ihr nicht mehr zu denken.

‘Fifty Shades Darker’ ist der Titel des zweiten Teils der Sado-Maso-Romanze, die Planungen für den Dreh sind eineinhalb Monate nach der Veröffentlichung des Triologie-Auftakts schon im vollen Gange. Dass Regisseurin Sam Taylor-Johnson an dem Franchise nicht weiterarbeiten wird, steht nun nach endlosen Spekulationen offiziell fest. Sie selbst äußerte sich in einem Statement dazu: “Auch wenn ich für den nächsten Teil nicht weiter Regie führen werde, wünsche ich demjenigen der diese aufregende Challenge den zweiten und dritten Teil zu drehen übernimmt, nicht als Erfolg.” Offenbar hat die 48-Jährige kein Problem damit und spricht auch im Nachhinein nur gut über die Arbeit mit der Crew.

“In ‘Fifty Shades of Grey’ Regie zu führen war eine intensive und unglaubliche Reise, für die ich sehr dankbar bin. Ich muss mich bei Universal [Studios] dafür bedanken. Ich habe enge und andauernde Freundschaften mit dem Cast, den Produzenten und der Crew geschlossen – vor allem mit Dakota und Jamie.”

Der Grund für ihr vorzeitiges Verlassen der Triologie soll hauptsächlich der als schwierig geltenden Roman-Autorin E.L. James zuzuschreiben sein. Schon beim Dreh von ‘Fifty Shades of Grey’ gerieten die beiden angeblich öfter aneinander. Vor allem die berüchtigten Sex-Szenen seien ein Problem gewesen. Außerdem wolle James in den zukünftigen Teilen mehr in die kreative Leitung mit einbezogen werden und das nicht nur in Regie-Fragen. Drehbuchautorin Kelly Marcel verließ nun ebenfalls das Team, die überengagierte Buch-Autorin möchte nämlich am liebsten nun auch das Script selber schreiben. Ein wenig Hoffnung gibt es aber für ‘Fifty Shades Darker’ und ‘Fifty Shades Freed’, die beiden Hauptdarsteller Dakota Johnson (25) und Jamie Dornan (32) werden die Rollen der schüchternen Anastasia und des Geschäftsmannes Christian übernehmen.

Am Valentinstag 2016 – also genau ein Jahr nach der Premiere des ersten Teils soll ‘Fifty Shades Darker’ dann wahrscheinlich in die Kinos kommen. (IS)

Foto: Universal Pictures